Sonntag, 30. Dezember 2012

Mein Buchjahr 2012

Seit Februar 2012 führe ich nun diesen Blog. Es war ein ereignisreiches Buchjahr 2012, welches ich euch gerne vorstellen möchte

Flops 2012
Diese Bücher haben mich 2012 besonders enttäuscht:

Vollidiot
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/05/irgendwas-lauft-schief-bei-simon-aber.html

Das Tomatensaft Mysterium-Fliegen in der Comedy Class
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/06/das-tomatensaft-mysterium-fliegen-in.html

Generation Doof - Wie blöd sind wir eigentlich?
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/08/generation-doof-wie-blod-sind-wir.html


Tops 2012
Diese Bücher haben mich 2012 total begeistern können:

Der Sommer ohne Männer
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/02/ein-sommer-ohne-manner-von-siri.html

Dass das Glück dich findet
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/03/dass-das-gluck-dich-findet-von-kate-le.html

Am Tag und in der Nacht
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/03/am-tag-und-in-der-nacht-von-camilla.html

Nachricht von dir
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/04/nachricht-von-dir-von-guillaume-musso.html

Das Lächeln der Frauen
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/06/das-lacheln-der-frauen-von-nicolas.html

Angebissen
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/06/angebissen-von-martina-paura.html

Frag mich, Schatz, ich weiss es besser-Bekenntnisse einer Ehefrau
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/07/frag-mich-schatz-ich-weiss-es-besser.html

Nichts was im Leben wichtig ist
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/09/nichts-was-im-leben-wichtig-ist-von.html

Mina
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/10/mina-von-david-almond.html

Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/10/am-ufer-des-rio-piedra-sass-ich-und.html

Eines Abends in Paris
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/12/eines-abends-in-paris-von-nicolas.html


Mein persönliches Highlight 2012

Meine erste Rezension für einen Verlag
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/08/herbstattacke-von-nataly-savina.html


Das Jahr 2012 war für mich ein erfolgreiches, bewegendes Jahr und ich freue mich im nächsten Jahr auf viele neue tolle Bücher und noch mehr Erfahrungen.



Buttermilchküsse von Jaclyn Moriarty


Infos
Originaltitel: I have a Bed made of Buttermilk Pancakes
Taschenbuch
btb Verlag
512 Seiten


Das Leben ist eine sinnliche Reise – steigen Sie ein! Fahren Sie mit!

Der jungen Lehrerin Cath Murphy kommt ihr Leben total ereignislos und langweilig vor. Die junge Lehrerin, die auch noch unglücklich verliebt ist, ahnt nicht, dass eine ganze Familie mit nichts anderem beschäftigt ist, als sie zu beschatten und ihre Wünsche zu erfüllen. Die Zings sorgen dafür, dass Eminem Cath einen Song auf den Leib schreibt und dass sie von einem Olympiasieger im Schwimmen trainiert wird, von den anderen täglichen Überraschungen und Freuden mal ganz abgesehen … Warum die Zings das alles für Cath tun? Nun, das ist eine lange und seltsame Geschichte. (www.amazon.de)


Erster Satz:
Es war einmal ein Aquarellmaler, der glaubte, er könne einen Fallschirm erfinden.

Meine Meinung:
Ich habe schon einige Bücher von Jaclyn Moriarty gelesen, zum Beispiel "Ein Sommer der ungeschminkten Lügen". Ihr Bücher sind alle sehr ähnlich aufgebaut, aus vielen unterschiedlichen Persperktiven, immer wieder gespickt mit Besonderheiten, wie beispielsweise Tagebucheinträge, Briefe etc..
Ich habe zu diesem Buch bereits einige Kritiken gelesen, viele waren von diesem Buch enttäuscht.
Mir ging es überhaupt nicht so. "Buttermilchküsse" hat mich auf ganzer Linie überzeugt.

Die Charakter waren mir alle sehr sympatisch, die Story war sehr interessant und hatte ein unerwartetes Ende.
Irgendwas an diesem Buch hat mich gefesselt und ich werde es noch lange in Erinnerung behalten.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/05/ein-sommer-der-ungeschminkten-lugen.html

Montag, 24. Dezember 2012

Ich guck mal, ob du in der Küche liegst von Anna Koch und Axel Lilienblum


Info
Taschenbuch
rororo Verlag
288 Seiten
 
Weißt du noch, was du letzte Nacht getan hast?

Wer bei dieser Frage ins Schwitzen kommt, sollte einen Blick in dieses Buch werfen. Es versammelt besonders originelle, witzige und absurde SMS, an die sich manchmal weder Absender noch
Empfänger erinnern können – und wollen. Doch seien wir ehrlich: Gerade das macht ihren Reiz aus.
 
Erster Satz:
Die SMS  hat für ihr Alter schon einiges geleistet.
 
Meine Meinung:
Ich habe bereits die vorherigen Bände gelesen und habe mich auch jetzt wieder köstlich amüsiert.
Das Buch ist toll gestaltet und man kann es in kürzester Zeit lesen.
Ein wirklich unterhaltsames Buch für zwischen durch.
 
Meine Sterne:
Buch/Coverstaltung 4 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen
 
Klick drauf:

Samstag, 22. Dezember 2012

Augen zu und durch-Die Geschichte meiner Familie jenseits des roten Teppichs von Natascha Ochsenknecht


Info:
Gebunden
mvg Verlag
192 Seiten


Man könnte meinen, dass bei den Prominenten das Leben irgendwie einfacher ist. Sie müssen sich um Geld keine Sorgen machen, der Alltag besteht aus Partys und Wohltätigkeitsveranstaltungen und die Familien funktionieren von ganz alleine. Könnte man meinen. Die Wirklichkeit sieht aber etwas anders aus. Natascha Ochsenknecht erzählt offen und ungeschminkt ihre Geschichte und die ihrer Familie, die – so verrückt sie auch in der Öffentlichkeit erscheinen mag – noch viel mehr zu bieten hat als außergewöhnliche Vornamen und Auftritte auf dem roten Teppich. Natascha Ochsenknecht erzählt entwaffnend offen von ihrem Leben in der Glamourwelt und Phasen tiefer Depression, von der großen Liebe, großer Enttäuschung und einer Wunschfamilie, die gemeinsam unglaubliche Krisen meistert und am Ende dennoch zerbricht. Vor allem aber erzählt sie davon, wie sich ein Leben an der Seite eines bekannten Schauspielers anfühlt, wie man sich nach einer schmerzhaften Trennung neu orientiert und wie man ein neues Leben beginnt, wenn alle dabei zusehen.

"Je mehr die Menschen oft besitzen, desto einsamer sind sie."
 
Erster Satz:
Immer wenn man nicht damit rechnet, dann passiert es im Leben...
 
Meine Meinung:
Mich beeindruckt Natascha Ochsenknecht schon lange. Sie ist eine taffe, selbstbewusste Frau, die immer bodenständig geblieben ist.
In diesem Buch erzählt sie auf eine authentische, unverfälschte Weise ihre Geschichte. Und die ist bei weitem nicht glamourös und problemfrei.
Natascha hat die Höhen und Tiefen im Leben durchgemacht und gerade das macht sie zu einer solch liebenswürdigen Person.
 
Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 9. Dezember 2012

Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau


Infos
Gebunden
Thiele Verlag
368 Seiten


Alain Bonnard, Besitzer eines kleinen Programmkinos in Paris, das früher seinem Onkel gehörte, ist Nostalgiker aus Überzeugung. In seinem Cinéma Paradis gibt es keine Eimer mit Popcorn, keine XXL-Colabecher, keine Hollywood-Blockbuster. Ein schlechtes Konzept zum Überleben. Doch Alain hält an seinen Qualitätsansprüchen fest. Er möchte Filme zeigen, die Träume schenken, und er mag die Menschen, die in sein Kino kommen. Ganz besonders diese bezaubernde schüchterne Frau im roten Mantel, die jeden Mittwoch erscheint und sich immer in die Reihe 17 setzt. Was für eine Geschichte
sie wohl hat?
Eines Abends fasst sich Alain ein Herz und bittet die schöne Unbekannte zum Abendessen. Die zarteste aller Liebesgeschichten bahnt sich an, da passiert etwas, das das Leben des eigenwilligen Kinobesitzers völlig auf den Kopf stellt: Das Cinéma Paradis soll Schauplatz in Allan Woods neuem Film Zärtliche Gedanken an Paris werden. Solène Avril, die Lieblingsschauspielerin des berühmten amerikanischen Regisseurs, kennt das Kino noch aus Kindertagen und hat es sich in den Kopf gesetzt, dort zu drehen. Alain ist völlig überwältigt, als er den kapriziösen Star persönlich kennenlernt. Mit einem Mal stehen das kleine Filmtheater und sein Besitzer im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der plüschige Kinosaal ist nun jeden Abend ausverkauft.
Doch da ist eine Sache, die den jungen Mann sehr beunruhigt: Die Frau im roten Mantel, von der er nicht viel mehr weiß als ihren Vornamen, ist plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Zufall? Alain begibt sich auf die Suche und erlebt eine Geschichte, wie sie kein Kino schöner erfinden kann ... (www.amazon.de)

"Als Kind war ich glücklich, ohne es sein zu wollen. Ich meine, ich habe nie darüber nachgedacht, ob ich glücklich bin oder dass ich glücklich sein will - ich war es einfach."

Erster Satz:
Eines Abends in Paris, es war etwa ein Jahr, nachdem das Cinéma Paradis wieder eröffnet worden war, und genau zwei Tage, nachdem ich das Mädchen im roten Mantel zum ersten Mal geküsst hatte und voller Unruhe unserer nächsten Begegnung entgegenfieberte, passierte etwas Unglaubliches.

Meine Meinung:
Ich weiss nicht, was ich zu diesem Buch sagen soll.
Es ist das wohl rührendste, romantischte, überraschendste und schönste Buch, welches ich in letzter Zeit gelesen hatte.
Die Geschichte fesselte mich von Beginn an und lies mich nicht mehr los. Wer dieses Buch nicht gelesen hat, verpasst so viel.
Nicolas Barreau zeigt uns, dass es wichtig ist in der Liebe immer an das Unmögliche zu glauben, zu kämpfen für den Menschen, den wir über alles lieben, denn irgendwann wird sich das Kämpfen bezahlt machen!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Donnerstag, 29. November 2012

Schmitz'Mama - Andere haben Probleme ich hab' Familie von Ralf Schmitz


Info:
Taschenbuch
Fischer Taschenbuch Verlag
336 Seiten


Ralf Schmitz und seine herrlich verrückte Familienbande!
Ralf Schmitz' neues Buch ist wieder pickepackevoll mit irren und unglaublich lustigen Geschichten, vielen Tipps und zahlreichen Fotos. Dieses Mal hat sich der Comedian den bunten Alltag mit seiner Mama und dem Rest der Schmitzschen Familie vorgenommen: Mit Antworten auf Fragen wie "Warum sagt Mama 'Dingens'?" oder "Wie beendet man ein Telefonat mit Mama?" und einem aberwitzigen Sohn/Tochter-Typtest verspricht auch Ralf Schmitz' zweites Buch wieder kein Auge trocken zu lassen. (www.amazon.de)

"Die lustigsten Situationen schreibt eben das Leben. Wir müssen nur hinsehen."

Erster Satz:
Herzlichen Glückwunsch!

Meine Meinung:
Das Buch war wirklich sehr unterhaltsam und hat mir viele fröhliche Stunden gebracht. Ich hatte oft das Gefühl während dem Lesen, dass Ralf Schmitz diese Buch vorlesen würde. Es war wirklich so geschrieben wie er bei seinen Auftritten immer ist.
Einen einzigen Kritikpunkt habe ich aber dennoch. Viele Dinge wurden enorm in die Lännge gezogen, dass ermüdete mich oft sehr weiterzulesen, was ich ziemlich schade fand.
Aber ansonsten ein wirklich lustiges Buch!

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen

Klick drauf:
http://www.youtube.com/watch?v=V57epc39iUA

Donnerstag, 22. November 2012

Das Sonnenblumenmädchen von Noëlle Châtelet



Info
Originaltitel: La petite aux tournesols
Taschenbuch
KiWi-Paperback Verlag
176 Seiten

Sommer, ein altes Haus in der Provence. Der Duft von Lavendel und Kräutern. Ringsum auf den Feldern, leuchtend und geheimnisvoll, die Sonnenblumen. Hier verbringt die kleine Mathilde ihre Ferien. Hier verliebt sie sich zum ersten Mal. (www.weltbild.de)

"Kein Geruch, kein Duft lässt sich mit dem Hauch des Geheimnisses vergleichen, das Frauen miteinander teilen."
 
Erster Satz:
Mathilde sitzt im Zug.
 
Meine Meinung:
Der letzte Teil der Farben-Trilogie, "Das Sonnenblumenmädchen".
In diesem Teil geht es um die sechsjährige Mathilde, die Enkelin von Marthe aus "Die Klatschmohnfrau".
Mathilde ist mit ihrer Mutter, deren bester Freundin und deren Tochter im Urlaub in der Provence. Und verliebt sich zum ersten Mal.
Es ist wieder wunderschön geschrieben, aber meiner Meinung nach dennoch anders als die vorherigen Teile, man merkt die Leichtigkeit und den Schalk der kleinen Mathilde sofort. Sie spricht über die Liebe, so wie es nur ein Kind tun kann.
Die Farben-Trilogie gehört für mich sicherlich zu den Büchern, welche mich geprägt haben.
 
Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
Klick drauf:

Samstag, 10. November 2012

Die Klatschmohnfrau von Noëlle Châtelet


Infos
Originaltitel: La femme coquelicot 
Taschenbuch
KiWi-Paperback Verlag
176 Seiten

Marthe ist siebzig und führt ein völlig zurückgezogenes Leben als Witwe. Fast fünfzig Jahre war sie mit Edouard verheiratet, einem Mann, den ihr Vater für sie ausgesucht hatte. Pflichtbewusst und rücksichtsvoll hat sie immer für andere gelebt, den ernsten Edouard, ihre Kinder und später die Enkelkinder. Und dann lernt sie Félix kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, Marthes erste große Liebe. Félix, der Maler ist und noch einmal zehn Jahre älter, wirbelt ihr Leben völlig durcheinander. Sie, die stets dunkelblau gekleidet war, kauft sich ein rot gemustertes Kleid, klatschmohnrot wie das der jungen Frau, die sie auf der Straße gesehen hat. Von ihren überraschten und peinlich berührten Kindern lässt sie sich nicht im geringsten in ihrem neuen Lebensgefühl beirren. Voller Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit genießt Marthe mit Félix ihre Liebe. (www.amazon.de)

Erster Satz:
Marthe liegt im Bett.

Meine Meinung:
Es geht weiter mit der Trilogie der Farben von Noëlle Châtelet!
In diesem Buch gibt es ein Wiedersehen mit eben jener Dame in Blau, welche Mireille im vorherigen Buch so geprägt hat.
Diese Dame in Blau heisst Marthe und ist siebzig. Und Marthe entdeckt die Liebe neu.
Auch dieses Buch hat mich wirklich tief bewegt. Der Schreibstil ist wieder derselbe wunderschöne, melanchonische, tiefsinnige wie schon bei "Die Dame in Blau".
Ich freue mich sehr auf den letzten Teil und bin gespannt, wessen Geschichte nun aufgegriffen wird.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Klick drauf:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/11/die-dame-in-blau-von-noelle-chatelet.html

Sonntag, 4. November 2012

Die Dame in Blau von Noëlle Châtelet


Infos:
Originaltitel: La dame en bleu
Taschenbuch
KiWi-Paperback Verlag
144 Seiten


Mit Leichtigkeit und Esprit erzählt Die Dame in Blau von den Empfindungen einer Frau, die sich aus der einengenden Effizienz des Alltags, der ewigen Hektik und dem Diktat von Schönheit und Jugendlichkeit löst. Mireille, attraktiv, erfolgreich, Anfang fünfzig, ist im Streß. Als sie mal wieder über einen Pariser Boulevard hetzt, wird sie von einer alten Dame im blauen Kostüm aufgehalten. Unwillkürlich verfällt Mireille in deren Schrittempo und verspürt plötzlich eine ungeheure Gelassenheit. Sie zieht sich völlig aus ihrem derzeitigen Leben zurück. Sie geht nicht mehr ins Büro, läßt Liebhaber und Freundinnen abblitzen, die engen Jeans tauscht sie gegen ein bequemes Kostüm, das ihr die Mutter vererbte. Mireille nimmt ihr Älterwerden entspannt wahr, genießt die kleinen Dinge des Alltags, bis...(www.amazon.de)

"Sie sucht sich dort, wo sie noch nicht ist, aber zwangsläufig sein wird."

Erster Satz:
Mireille geht durch die Stadt.

Meine Meinung:
Mich hat dieses Buch schlicht weg verzaubert.
Die Art von Noëlle Châtelet zu schrieben berührt mich wirklich zu tiefst. Sie schafft es eine Atmosphäre zu schaffen, die mich komplett in den Bahn zieht.
"Die Dame in Blau" ist ein Buch über das Älterwerden und die Leichtigkeit des Seins. Mich hat es begeistert, aber auch nachdenklich gemacht und trotzdem immer wieder zum Lächeln gebracht.
Es ist der erste Teil der Farben-Trilogie von Noëlle Châtelet. Ich werde jetzt nachfolgend die beiden anderen Bücher lesen und am Schluss ein kleines Fazit ziehen.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Freitag, 2. November 2012

5 Regeln für mein zuckersüsses Leben von Marjetta Geerling



Infos:
Originaltitel: Fancy White Trash
Taschenbuch
cbt Verlag
320 Seiten

Fünf goldene Regeln, um die »wahre Liebe« zu finden, hat die 15-jährige Abby aufgestellt. Und Regel Nummer 1 lautet: Finde jemand Neues! Ha – das ist leichter gesagt als getan, wenn man zwei schwangere große Schwestern hat, die so ziemlich mit JEDEM(!)Typen aus der Stadt schon mal aus waren. Wenn der beste Freund sich als schwul outet und dessen Bruder, der Abby einst das Herz gebrochen hat, sich verdächtig macht, eventuell der Vater von einem der Schwesternbabys zu sein. Doch Abby hält fest an ihrem Plan! Blöd nur, dass ihr dabei die eigenen fünf Regeln manchmal gewaltig im Wege stehen ... (www.amazon.de)

Erster Satz:
Wenn es ums Verlieben geht, sollte man unbedingt fünf Grundregeln beachten.

Meine Meinung:
Mir gefällt diese Buch wirklich sehr. Abby ist meiner Meinung nach eine dieser Buchprotagonistinne, die man sofort ins Herz schliesst. Aber auch ihr bester Freund Cody ist absolut liebenswürdig. Abby's verrückte Familie brachte mich auch oft zum Schmunzeln.
Manchmal fehlte mir aber ein wenig Spannung in der Geschichte.
Aber es ist auf jeden Fall ein herzerwärmendes fröhliches Buch, nicht nur wegen dem auffälligen Cover, sonder auch wegen der tollen Story.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen

Samstag, 20. Oktober 2012

Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte von Paulo Coelho



Infos:
Originaltitel: A oriilas del rio piedra me sente y llore
Taschenbuch
Diogenes Verlag
240 Seiten


Sie waren Jugendfreunde, ehe sie sich aus den Augen verloren. In Madrid treffen sie sich wieder: sie, eine angehende Richterin, die das Leben gelehrt hat, stark und vernünftig zu sein; er, Weltenbummler und sehr undogmatischer Seminarist, der vor seiner Ordination Pilar noch einmal wiedersehen will. Beide verbindet ihr Drang, aus ihrem sicheren Leben auszubrechen und ihre Träume zu wagen
(www.amazon.de)

"In den Märchen küsst die Prinzessin den Frosch, und der verwandelt sich in einen Prinzen. Im wirklichen Leben küsst die Prinzessin den Prinzen, und er verwandelt sich in eine Frosch."

Erster Satz:
Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte.


Meine Meinung:
Paulo Coelho wie wir ihn kennen!
Ich las die erste Seite und war direkt gefesselt. Paulo Coelho schafft eine Welt voller Träume, Liebe, Glaube und Wunder in diesem Buch.
Ein Welt, die mich tief berührt hat. Pilar, so gesehen die Hauptperson dieser wunderschönen Geschichte wird mich sicherlich noch länger begleiten.
Oft geschah es, dass ich eine Stelle im Buch las und über das Geschriebene nachdachte.
Für mich wäre die Welt der Bücher ohne die Bücher von Paulo Coelho eine traurige Welt.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Freitag, 12. Oktober 2012

Mina von David Almond



Infos
Originaltitel: My Name is Mina
Gebunden
Ravensburger Buchverlag
256 Seiten


Mina ist anders als die anderen Kinder in ihrer Klasse. Nachdenklich, fantasievoll und rebellisch eckt sie immer wieder an. Mina stellt alles infrage: Glaube, Liebe, Freundschaft, Trauer, Vorschriften, das Leben an sich. Das ist Minas Blick auf die Welt. Das ist Minas Tagebuch. Das ist Mina. (www.amazon.de)

"Manchmal betrachte ich die Welt und wundere mich, dass überhaupt irgendwas da ist."

Erster Satz
Ich heisse Mina und ich liebe die Nacht.

Meine Meinung:
Ein besonderes Buch über ein besonderes Mädchen.
Die Gestaltung des Buches ist sehr einfallsreich  und doch nicht aufdringlich.
Der Schreibstil hat mich ebenfalls sehr fasziniert. David Almond hat eine sehr aussergewöhnliche Art zu schreiben, Dinge zu beschreiben.
"Mina" ist meiner Meinung nach nicht nur ein Jugendbuch sondern auch sehr gut für Erwachsene geeignet.
In Mina's Welt einzutauchen war für mich etwas sehr spezielles, man sieht die Welt mit ihren Augen ein klein wenig genauer, liebevoller.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Sternschnuppern von Shari Low



Infos
Originaltitel: A Brand New Me
Taschenbuch
Bastei Lübbe Verlag
384 Seiten


"Drei, zwei, eins ... Frohes neues Jahr!!!" Champagnerkorkenknallen, Luftschlangen wirbeln umher, Paare umarmen sich selig: Für Dauer-Single Leni sieht Silvester leider anders aus. Aber vielleicht wird bald alles besser: Ihre neue Chefin - die Instanz für Astrologie, Feng-Shui & Co. - hat einen besonderen Auftrag für sie. In den nächsten zwölf Monaten soll Leni zwölf Männer treffen - von jedem Sternzeichen einen. Zu spirituellen Forschungszwecken. Doch die Sterne lassen sich ungern in die Karten schauen ...(www.amazon.de)

"Ich gehöre zu den Frauen, die Wochen brauchen eher sie ein neues Waschmittel ausprobieren, und selbst dann noch Mitleid mit dem alten haben."

Erster Satz:
Drei... zwei... eins... Frohes neues Jahr!

Meine Meinung:
Um ehrlich zu sein, habe ich nicht besonders viel von diesem Buch erwartet und habe mich deshalb auf einen total typischen Chick-Lit Roman eingestellt.
Aber ich wurde wirklich positiv überrascht!
Das Buch hat mich total begeistert. Es gab viel Abwechslung, ich konnte oft herzhaft lachen und es war auch nicht immer sofort klar, wie das Buch enden wird, diese "Problem" habe ich nämlich oft bei Chick-Lit-Literatur.
Aus diesen Gründen vieles mir echt schwer von Leni, Trish und Stu und all den anderen Charakteren Abschied zu nehmen.
Ein wirklich sehr empfehlenswertes Buch!

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 3 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Freitag, 5. Oktober 2012

An einem Tag in Paris von Ellen Sussman



Infos:
Originaltitel: French Lessons
Gebunden
Limes Verlag
288 Seiten

Geschichten, die die Liebe schreibt!

Ein Sonnenstrahl spiegelt sich im Fenster eines Straßencafés, der Duft frischer Croissants liegt in der Luft, an einer Straßenecke verabschiedet sich ein Paar mit einem leidenschaftlichen Kuss: Ein neuer Tag beginnt in der Stadt der Liebe. Drei junge Französischlehrer treffen gleich die Menschen, denen sie heute während eines Spaziergangs durch Paris Sprache und Kultur näherbringen wollen. Ein gebrochenes Herz, der Wunsch nach Glück und eine unbestimmte Sehnsucht begleiten sie dabei. Sie wissen nicht, was das Leben heute für sie bereithält, nur eines ist sicher: Am Ende dieses Tages könnte sich alles verändert haben ...(www.amazon.de)

"Hat er sie verloren? Natürlich hat er sie verloren. Er hat sie nie gehabt."

Erster Satz
Strahlendes Sonnenlicht flutet durch die Fenster der Sprachenschule Vivre à la Francais

Meine Meinung:
Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Das Lebensgefühl von Paris und von den Parisern wurde treffend beschrieben. Das Lesen viel mir einfach, obwohl der Schreibstil meiner Meinung nach doch etwas anspruchsvoller ist.
Manchmal war mir das Ganze doch ein wenig zu hektisch, aber es spielt halt alles nur an einem einzelnen Tag.
Der Aufbau des Buches hat mir sehr zu gesagt und hat das Lesen für mich noch vereinfacht.
Im Grossen und Ganzen ein Buch, welches mir viel Spass bereitet hat und das ich auf alle Fälle weiterempfehlen würde

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen

Klick drauf:
http://www.youtube.com/watch?v=HgrbQAyjsNA

Dienstag, 2. Oktober 2012

Der Boss von Moritz Netenjakob

Infos
Broschiert
Kiepenheuer & Witsch
320 Seiten


Ja, ich will den Kulturen-Clash!
Daniel wurde von seinen 68er-Eltern zu extremer Toleranz gegenüber fremden Kulturen erzogen. Aber was tun, wenn einen die türkische Großfamilie seiner Traumfrau in den Wahnsinn treibt?
Aylin hat endlich Ja gesagt. Daniel ist am Ziel seiner Träume. Aber auf das, was jetzt passiert, hat ihn niemand vorbereitet: Plötzlich hat er 374 türkische Familienmitglieder. Und die melden sich vier Mal am Tag mit guten Tipps: Wohin die Hochzeitsreise gehen soll, wem er einen Job in seiner Firma verschaffen muss und warum er Tante X anlügen muss, damit Onkel Y nicht beleidigt ist. Seine Eltern sind so ausländerfreundlich, dass es schon wieder diskriminierend ist für sie wäre auch ein Schlag ins Gesicht noch eine interessante kulturelle Erfahrung. Andererseits fehlt ihnen jegliches Feingefühl für türkische Empfindlichkeiten: So wollen sie nicht nur ganz ungezwungen über Sexualität reden, sondern auch als Atheisten mit Aylins moslemischen Eltern zusammen Weihnachten feiern, griechische Oliven essen und moderne Theaterinszenierungen besuchen.Als der traditionsbewusste Onkel Abdullah anreist, Daniel für ihn den Moslem spielen soll und dann auch noch die Hochzeit verschoben werden muss, geht es ums Ganze: Kann eine große Liebe diesen orientalischdeutschen Wahnsinn überstehen? (www.amazon.de)



Erster Satz:
Unsere Flitterwochen-Top-3 sind: Seychellen, Malediven und Hawaii.

Meine Meinung:
Ich wusste nicht, dass "Der Boss" die Fortsetzung von "Macho Man" ist. Das war aber auch nicht weiter schlimm, denn ich habe die Handlung auch so völlig verstanden.
Das Buch war wirklich sehr witzig und ich konnte oft laut lachen. Auch der Aufbau des Buches machte das Buch einfach zu lesen.
Wie aber bei allen humoristischen Büchern kann nicht der Humor von allen getroffen werden. Meiner wurde aber auf jeden Fall getroffen.
Ich fand das Buch sehr gelungen und hoffe auf eine weitere Fortsetzung!
Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4  1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=YhZ_-DYAqI4
http://www.youtube.com/watch?v=zMnsbhLV1aw

Samstag, 22. September 2012

Watching you von Manfred Theisen

Infos
Gebunden
Bibliographisches Institut, Mannheim Verlag
198 Seiten

Berlin 1974: Ohne Kohle geht gar nichts, muss Mark feststellen. Da kommt das Jobangebot von seinem Onkel gerade recht. Nichts Besonderes, ein paar Botengänge, Fotos machen, Informationen zusammentragen. Und die Bezahlung stimmt. Doch dann verliebt sich Mark ausgerechnet in Sarah, die Tochter des Mannes, den er beschatten soll, und sieht seinen "Job" in einem völlig neuen Licht. Aber Aussteigen ist fast unmöglich ...(www.amazon.de)

"Wenn zwei Menschen sich mögen, zählen die Worte nicht, sondern die Gesten. Sie reden mit Armen und Beinen, sie lächeln und finden eine gemeinsame Sprache. So geht die Liebe. Es ist eine Sprache ohne Worte."

Erster Satz:
Onkel Fritz setzt sich neben mich auf die Couch.


Meine Meinung:
Watching you hat mich wirklich gepackt!
Es ist ein spannendes Buch, vom Anfang bis ganz zum Schluss. Und doch ist es sehr leicht zu lesen.
Die Mischung aus Spannung und Liebe hat mich dazu gebracht, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte, und somit auch schnell durchgelesen habe.
Sicherlich eines meiner Highlights in diesem Jahr, und meiner Meinung nach ein Buch welchem man mehr Beachtung schenken sollte!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Donnerstag, 20. September 2012

Literatur!: Eine Reise durch die Welt der Bücher vonKatharina Mahrenholtz

Infos
Gebunden
Hoffmann unc Campe Verlag
183 Seiten

Die wichtigsten Werke der Weltliteratur kompakt und mit Witz zusammengefasst.
Wo beginnt die Reise zum Mittelpunkt der Erde? Wer redete sich gern mit "Morgen ist auch noch ein
Tag" heraus? Für diejenigen, die diese Fragen nicht beantworten können, ist Literatur! Pflichtlektüre. Für
diejenigen, die die Antworten auf diese vergleichsweise einfachen Fragen kennen, gibt es darin viel Spannendes zu entdecken. Humorvoll und ansprechend illustriert, vereint dieses Buch übersichtlich die wichtigsten Fakten der Weltliteratur und wird zum treuen Begleiter.(www.amazon.de)



Meine Meinung:
Ein Muss für alle Buchliebhaber!
Das Thema Literatur wird mit einem solchen Humor wiedergeben, das erwärmt mir glatt mein Herz!
Alles ist kurz und knapp geschrieben, aber trotzdem immer sehr informativ!
Ich lehne mich nicht zu sehr aus dem Fenster, wenn ich sage, diese Buch ist ein kleiner Schatz!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Sonntag, 16. September 2012

Warum gibt es alles und nicht nichts? Ein Ausflug in die Philosophie von Richard David Precht



Infos
Gebunden
Goldmann Verlag
208 Seiten

Kinder, sagt man, sind die wahren Philosophen. Sie haben eine unbändige Neugier, und ihre Fragen bringen die Erwachsenen oft ins Grübeln. Wie erklärt man Kindern die Welt? Der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht hat mit seinem Sohn Oskar einen Sommer lang Spaziergänge durch Berlin gemacht: in den Zoo, auf den Fernsehturm, ins Naturkundemuseum oder zur Synagoge, und hat ihm dabei auf viele seiner Fragen geantwortet. „Bin ich wirklich ich?“, „Darf man Tiere essen?“ oder „Warum haben Menschen Sorgen?“. Auf spielerische Art und Weise und mit vielen Geschichten zeigt Precht den Kindern unsere Welt und hilft ihnen, sie besser zu verstehen. Nach „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“ nun das Buch zur Philosophie für alle jungen Menschen, die es genauer wissen wollen! (www.amazon.de)


Erster Satz:
Eines Tages, vor etwa einem Jahr, standen Oskar und ich im Berliner Aquarium und beobachteten den Zitteraal.

Meine Meinung:
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass dies mein erstes Buch von Richard David Precht ist.
Es hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen, es war einfach zu lesen und die Unterteilungen der einzelnen Kapitel fand ich sehr gut gewählt.
Meiner Meinung nach ist es auch ein Buch, welches man mit jüngeren Kindern zusammen lesen kann.
Nun freue ich mich auf weitere Bücher von Richard David Precht!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=xhnZzfKBsm4

Freitag, 7. September 2012

Fräulein Jensen und die Liebe von Anne Hansen

Infos
Broschiert
Eichborn Verlag
261 Seiten

Zehn Traummänner treffen, zehn mal Herzklopfen haben, zehn reale (und teilweise sehr bekannte Männer) wurden von Anne Hansen auf die Probe gestellt. Alle Begegnungen sind wahr! Hannah Jensen hat einen Traum. Genauer: einen Traummann. Noch genauer: Sie hat eigentlich sehr, sehr viele Traummänner. Sie liest ein Buch eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors und denkt sich: Wer mit so viel Esprit und Fantasie formulieren kann, muss ein wunderbarer Partner sein. Sie geht in ein Musical und verliebt sich unsterblich in die Stimme der männlichen Hauptrolle. Sie sieht "Stars in der Manege" im Fernsehen, und schon bewundert sie den Mut des Mannes, der so souverän die Löwen bändigt. Kurz: Hannah Jensen träumt Luftschlösser und hat kein Auge für das Glück vor ihrer Nase. Bis ihrer Freundin Pia der Kragen platzt: "Du triffst jetzt deine zehn Märchenprinzen, und wenn da keiner dabei ist, fängst du bitteschön an, dich für normale Jungs zu interessieren!"So macht sich Hannah Jensen auf, den Löwendompteur Martin Lacey, den Soap-Star Joscha Kiefer, den Gedankenleser Thorsten Havener, den Stabhochspringer Tim Lobinger, Comedian Bernhard Hoecker und andere "Traummänner" mehr tatsächlich zu treffen. Wird sie ihren Mann fürs Leben finden?(www.amazon.de)



Erster Satz:
Ich verliebe mich jeden Monat so viele Male, wie ein Zugvogel die Flügel schlägt, um von Europa in die Sahara zu fliegen.

Meine Meinung:
Sensationell! Diese Buch ist schlicht und einfach sensationell!!
Es ist mit soviel Witz und Selbstironie geschrieben, vom ersten Satz an hat mich dieses Buch in seinen Fängen gehabt.
Ich habe mit Hannah mitgefühlt, mitgeliebt, mitgelitten, mitgeträumt.
Die Ehrlichkeit mit der dieses Buch ebenfalls geschrieben ist, hat mich vollkommen davon überzeugt! Es ist nicht kitschig, nicht zu romantisch und es gibt auch kein vor unendlicher Liebe triefendes Happy-End. Es ist einfach schonungslos ehrlich. Genau so was habe ich gerade gebraucht!
Fortsetzung folgt?

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Sonntag, 2. September 2012

Herr Blunagalli hat kein Humor-Ein sprudelnder Italiener gefangen in Deutschland von Angelo Colagrossi


Infos
Taschenbuch
rororo Verlag
192 Seiten

Angelo Colagrossi sitzt aufgeregt in einem Zug Richtung Hamburg: Es ist sein Tag, denn ein Filmproduzent hat Interesse an seinem Drehbuch «Amore und so 'n Quatsch». Doch der Zug bleibt im Schneechaos stecken, und aus der Reise wird eine Odyssee. Und während seine deutschen Mitfahrer die Bahn beschimpfen, nach dem Freibier im Bord-Bistro eine Polonaise machen und der niederkommenden Frau im nächsten Abteil beistehen, blickt Colagrossi zurück: auf seine Anfänge im deutschen Showgeschäft, die ersten Drehbücher, das tägliche Ringen mit der neuen Sprache und darauf, wie man sich als temperamentvoller Römer so weit im Norden zurechtfindet.(www.amazon.de)



Erster Satz:
Dies ist mein Tag.

Meine Meinung:
Das Buch ist jetzt nicht sonderlich dick und auch keine literarische Meisterleistung. Aber doch hat es mir die Zeit während dem Lesen unheimlich versüsst.
Ganz toll finde ich auch, dass es zu keinem Zeitpunkt gehässig oder mit ungerechtfertigten Vorurteilen gespickt ist. Es ist einfach nur herrlich erfrischend. Und auch die Passagen aus den Drehbüchern von Angelo Colagrossi und seine Lieblingsrezepte sind ganz ganz bezaubernd und lockern das Buch zusätzlich auf.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=6D3AFCq_t-g

Samstag, 1. September 2012

Nichts was im Leben wichtig ist von Janne Teller


Infos
Taschenbuch
Hanser Verlag
144 Seiten

"Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun." Mit diesen Worten schockiert Pierre alle in der Schule. Um das Gegenteil zu beweisen, beginnt die Klasse alles zu sammeln, was Bedeutung hat. Doch was mit alten Fotos beginnt, droht bald zu eskalieren: Gerda muss sich von ihrem Hamster trennen. Auch Lis Adoptionsurkunde, der Sarg des kleinen Emil und eine Jesusstatue landen auf dem Berg der Bedeutung. Als Sofie ihre Unschuld und Johan seinen Zeigefinger opfern mussten, schreiten Eltern und Polizei ein. Nur Pierre bleibt unbeeindruckt. Und die Klasse rächt sich an ihm ... Eine erschütternde Parabel über das Erwachsenwerden, Erziehung und Gewalt in unserer Gesellschaft. (www.amazon.de)


Erster Satz:
Nichts bedeutet irgendetwas,
das weiss ich seit Langem.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich schockiert, verärgert, ängstlich gemacht und einfach tief, tief beeindruckt.
Es ist schwierig in Worte zu fassen, wie ich mich während und nach dem Lesen gefüllt habe.
Das Buch ist so in seiner Form einmalig.
Es ist eigenartig, verwirrend, beängstigend. Mir fehlen die Worte. Unglaublich

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=N5vRBy5MJiE
http://www.youtube.com/watch?v=HCjHNE3OnGk

Freitag, 31. August 2012

Die Sommerfrauen von Mary Kay Andrews


Infos
Originaltitel: Summer Rental
Taschenbuch
Fîscher Verlag
528 Seiten

Ellis, Dorie und Julia sind grundverschieden und beste Freundinnen, seit sie denken können. Jetzt haben sie endlich einmal den ganzen Sommer Zeit füreinander: vier Wochen lang, in einem Ferienhaus direkt am Meer mit Sonne satt - ein Urlaub zum Träumen.
Doch alle drei haben ihre Geheimnisse: Ellis hat ihren Job verloren, Dorie hat ihren Mann verlassen und Julia hat Angst, ihrer großen Liebe das Ja-Wort zu geben.

Ty Bazemore wohnt nebenan, außerdem gehört ihm das schöne Ferienhaus - doch das verrät er den Frauen nicht. Als er Ellis trifft, fühlt Ty sich sofort zu ihr hingezogen. Gibt er seinen Gefühlen nach, auch wenn er damit alles auf's Spiel setzt?

Und dann ist da noch Madison, eine Frau auf der Flucht vor ihrem alten Leben: Alles was sie jetzt braucht sind ein gutes Versteck, eine neue Identität und möglichst keine Fragen. Können ihr die drei Freundinnen helfen?

Vier Wochen im Sommer, drei Freundinnen und ein Traumhaus am Strand: die perfekte Sommerlektüre - Meeresrauschen inklusive! (www.amazon.de)


Erster Satz:
Es war kein vielversprechender Anfang für einen Urlaub, geschweige denn für ein neues Leben.

Meine Meinung:
Ich bin wirklich überwältigt von diesem Buch.
Wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht allzu viel von diesem Buch erwartet. Ich dachte es ist halt ein normaler Frauenroman.
Aber der Humor, die Einfüllsamkeit und die Melacholie und Nachdenklichkeit der Sommerfrauen hat mich komplett überrollt.
Ich war mit ihnen einen Monat am Meer und musste mir am Schluss die Tränen wirklich verkneifen.
Mit Sicherheit ein Buch, welches mich prägt.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Samstag, 18. August 2012

Kennst du das Land-Die hundert schönsten Italien-Gedichte





Info
Gebunden
Aufbau Verlag
176 Seiten

Sehnsucht nach dem Süden: Die hundert schönsten Italien-Gedichte Eine lyrische Italienreise in vier Etappen: von Meran nach Venedig, in die Toskana, ins Latium und Rom und von Neapel nach Sizilien. Die Anthologie in der kundigen Auswahl von Herausgeber Hansjürgen Blinn lädt ein, das vielbesungene, vielbereiste Land mit den Augen der Dichter zu sehen - mit Gedichten von Goethe, Tieck, Morgenstern, Rilke, Kaschnitz, Nietzsche, Brecht, Hesse, Bachmann, Enzensberger, Kunert und vielen anderen - nicht nur für Italienkenner eine wunderbare Gelegenheit zur Rückbesinnung, zu Neuentdeckungen und Neubewertungen. (www.amazon.de)

 
Erster Satz:
Ich möchte nach Italien, ich möchte so gern reisen, die Sehnsucht ist gar zu gross. (Achim von Arnim)
 
Meine Meinung:
Ich bin hin und weg von diesem Buch!
Diese lyrische Reise durch Italien brachte mich einige Stunden weg von der Hektik und dem Stress unserer Zeit.
Ich selbst darf mit Stolz sagen, dass italienisches Blut durch meine Adern fliesst.
Mit diesem Buch durfte ich in Erinnerungen schwelgen, es weckt aber auch eine unbändige Sehnsucht, nach der Freiheit, der Lebensfreude, der Grosszügigkeit und der Herzlichkeit Italiens.
Ich möchte gar nicht grossartig mehr dazu sagen, lasst euch selber von der Magie verzaubern.
 
 Nur jemand mit einem steineren Herzen, könnte vermeiden im selbigen eine Schwäche für Italien zu hegen. -Peter Ustinov-

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 3 1/2 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 5 von 5 Sternen

Kuhfrauen haben den Busen unten-Die besten Kindersprüche von Heike Kern und Christine Kern


Infos
Gebunden
Nikol Verlag
192 Seiten


Kinder haben einen einzigartigen Blick auf die Welt: Da kommen am 6. Januar schon mal die Heiligen drei Frostigen, und Jesus wird von den zwölf Junggesellen begleitet. Und wenn Äpfel vom Apfelbaum kommen, dann müssen Smarties doch auch am Smartiesbaum wachsen, oder? Das perfekte Buch für alle Mamas und Papas, Onkel und Tanten kurz: für alle, denen Kinder am Herzen liegen. 400 der lustigsten, verblüffendsten und unterhaltsamsten Kindersprüche sind in diesem Buch enthalten, liebevoll von Kinderhand illustriert.(www.amazon.de)

 
Erster Satz:
Im Berliner Zoo leben verschiedene Pinguinarten in einem Gehege.
 
Meine Meinung:
Dieses Buch ist soo herzerwärmend!
Es zeigt uns wieder auf, wie wertvoll Kinder sind. Sie versüssen unser Leben.
Diese Sammlung von Sprüchen von Kindern ist ein Muss für all die Kinder mögen.
Zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
5 von 5 Sternen

Freitag, 17. August 2012

Die Yogaschwestern von Rain Mitchell


Infos
Originaltitel: Tales from the Yoga Studio
Taschenbuch
Goldmann Verlag
320 Seiten

Weiberabend im Yogastudio

„Loslassen“ ist ein Yogaprinzip, das fünf Frauen im Edendale Yoga Studio ganz besonders beschäftigt: Lee hat Eheprobleme, Katherine kämpft gegen ihre Vergangenheit, Stephanie steht in ihrer Karriere an einem toten Punkt, Tänzerin Graciela riskiert mit ihrem harten Training ihre Gesundheit, und Imani ist voller Trauer über ihr verlorenes Kind. Doch nach und nach erfahren die unterschiedlichen Frauen, dass nicht nur Yogalehren der Seele gut tun, sondern vor allem die Freundschaft, die sie miteinander teilen, ungeahnt heilende Kräfte entwickelt. (www.amazon.de)



Erster Satz:
Ausgerechnet in solchen Momenten überkommt sie das Verlangen.

Meine Meinung:
Das Buch war wirklich wunderschön!
Ich konnte mich sehr gut mit jedem einzelnen Charakter identifizieren und sie erschienen mir sehr vertraut.
Wer hier aber eine Art Yoga-Ratgeber sucht, ist mit diesem Buch nicht bedient. Es dient eher dem Zweck, die Botschaft und das Lebensgefühl von Yoga zu vermitteln.
Obwohl es mir manchmal ein bisschen langatmig vorkam, hatte ich sehr Freude an diesem Buch und kann es wirklich weiter empfehlen

Meine SterneBuch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen

Samstag, 4. August 2012

Herbstattacke von Nataly Savina (Rezensionsexemplar zugeschickt vom carlsen-Verlag)


Infos
Taschenbuch
Carlsen Verlag
136 Seiten

Es passiert beinah gleichzeitig. Er wird zur Zielscheibe von Malik und seiner Gang und er verliebt sich in Farsaneh. Keine gute Startposition für Leo, der neu in der Stadt ist. Denn Farsaneh wird mit Argusaugen bewacht -, vor allem von ihrem Bruder Malik. Um ihr nah sein zu können, bleibt Leo nur eins: Er muss das Vertrauen von Malik und seiner Gang gewinnen. Auch wenn er dabei Dinge tun muss, die er noch nie zuvor gemacht hat. Sein Plan geht auf. Während er sich heimlich mit Farsaneh trifft, werden Malik und die anderen zu Freunden. Doch als Leo und Farsaneh erwischt werden, eskaliert die Situation ... (www.amazon.de)


Erster Satz:
Jede Bewegung war penetrant deutlich.

Meine Meinung:
Das Buch hat für mich eine wichtige Bedeutung. Es ist das erste Buch, das mir von einem Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt worden ist.
Trotzdem ist dies jetzt eine neutrale Kritik!
Herbstattacke hat mir wirklich unheimlich gut gefallen. Der Schreibstil war wirklich sehr fesselnd.
Die Geschichte war sehr speziell, mal keine 08/15-Jugendbuch-Geschichte, sondern wirklich etwas anspruchsvolleres.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, sind die recht kurzen Kapitel. Dies und der wie schon erwähnte Schreibstil der jungen Debütautorin trugen dazu bei, dass ich das Buch in einem Tag durchlesen konnte.
Nun kommen wir aber zu einem kleinen Kritikpunkt. Meiner Meinung nach hätte die Autorin bei manchen Stellen etwas mehr schreiben können, es hätte dem Buch nicht geschadet, es hat schliesslich nur 136 Seiten.
Aber ansonsten ein wirklich tolles und eindrückliches Buch.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=KGrrU6qdOUs

Donnerstag, 2. August 2012

Generation Doof Wie blöd sind wir eigentlich? von Stefan Bonner und Anne Weiss

Infos
Taschenbuch
Bastei Lübbe Verlag
336 Seiten

Niklas glaubt, der Dreisatz wäre eine olympische Disziplin. Latoya kennt drei skandinavische Länder: Schweden, Holland und Nordpol. Und Tamara-Michelle hält den Bundestag für einen Feiertag. Einzelfälle? Mitnichten. Eine ganze Generation scheint zu verblöden. Der Staatsanwalt von nebenan erzieht seine Kinder mit der Spielkonsole. Germanistikstudenten sind der deutschen Sprache nicht mehr mächtig. Eine Karriere als Popstar erscheint dem Bäckerlehrling verlockender als eine solide Ausbildung. Dieses Buch geht der Frage auf den Grund, wie es wirklich um die Mütter, Väter und Bundeskanzler von morgen steht. Geschrieben haben es zwei Autoren, die mit der Generation Doof per Du sind. Denn es ist ihre eigene. (www.amazon.de)


Erster Satz:
Im Europa-Park in Rust lief eigentlich alles nach Plan.

Meine Meinung:
Meine Güte, diese Buch hat mich soo aufgeregt.
Ich war mehrmals kurz davor, es abzubrechen.
Es ist voller Kritik und Beschwerden an die Jugendlichen. Alles ist schlecht, unsere Zukunft ist gefährdet, weil es nur noch dumme Jugendliche gibt.
Das Buch ist durchgehend mit so einer Arroganz geschrieben, dass es fast schon dreist ist!
Für mich ist diese Buch weder witzig noch unterhaltsam noch nicht einmal annähernd gesellschaftskritisch sondern einfach nur bescheuert.
Wie bitte sollen wir jungen Menschen uns verbessern, wenn ständig an uns rumgemeckert wird.
Meiner Meinung nach ein richtig schlechtes Buch.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 3 von 5 Sternen
Sprache 3 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 2 von 5 Sternen

Montag, 30. Juli 2012

Ich bin's Oda! Mein zu 110% wahres Tagebuch vonNina E. Grøntvedt

Infos
Gebunden
Gerstenberg Verlag
288 Seiten

Wie konnte das nur passieren?! Wie konnte Oda es nur zulassen, dass die Freundschaft zu Helle, der allerallerbesten Freundin auf der ganzen Welt, in die Brüche geht? Und das ausgerechnet wegen Stian, Helles nervigem älteren Bruder. Oda, elf Jahre, gesegnet mit einer anhänglichen kleinen Schwester, einer supertollen Oma und Eltern, die eigentlich ganz okay sind, versteht die Welt nicht mehr... und schreibt Tagebuch. Das kittet zwar keine Freundschaften, hilft aber trotzdem, irgendwie!
Ein Buch über Freundschaft und Familie, über die erste Liebe und die schwierige Zeit des Erwachsenwerdens. Authentisch, direkt, witzig, berührend, chaotisch - so wie Oda eben! Mit zu 110% echten Bildern und Kritzeleien!(www.amazon.de)


Erster Satz:
WAS HABE ICH GETAN!!

Meine Meinung
Dieses Buch ist einfach nur zuckersüss!
Es ist wunderschön, dass Leben mal wieder aus Kinderaugen betrachten zu können und zu sehen wie viel Gedanken sich Kinder eigentlich über das Leben machen.
Das Buch ist wirklich sehr schön gestaltet und hat so wohl lustige als auch nachdenkliche Aspekte aufgegriffen.
Meine Erwartungen an das Buch wurden sogar übertroffen!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Sonntag, 29. Juli 2012

Im fünften Himmel von Megan McCafferty


Infos
Originaltitel: Perfect Fifths
Taschenbuch
Carlsen Verlag
384 Seiten

Seit drei Jahren haben Jessica und Marcus sich jetzt nicht gesehen - eine Ewigkeit! Jessica hat (mehr oder weniger erfolgreich) versucht, erwachsen zu werden, aber neu verliebt hat sie sich nie - dazu denkt sie immer noch viel zu viel an Marcus. Als Jessica nun durch den Flughafen hetzt, um zur Hochzeit ihrer alten Freundin Bridget zu fliegen, läuft sie plötzlich direkt in ihn hinein. Und spürt sofort wieder die alte Verbundenheit. Zufall oder Schicksal? Da Jessie zu allem Übel ihren Flug verpasst und über Nacht auf dem Flughafen festsitzt, haben die beiden 24 Stunden Zeit, das herauszufinden ... (www.amazon.de)



Erster Satz:
Als Jessica Darling an diesem kalten, wolkenlosen Januarmorgen blindlings mit Marcus Flutie zusammenstösst, kann sie sich nicht erinnern, wann sie sich das letzte Mal vorgestellt hat, wo sie wohl und wer er wohl sein würde, wenn der unvermeindliche Zusammenstoss passiert.


Meine Meinung:
Irgendwie hat mich dieses Buch ein wenig irritiert.
Die Geschichte war recht flach und ziemlich in die Länge gezogen. Aber der Schreibstil von Megan McCafferty hat das praktisch wieder wettgemacht. Sie hat so einen fesselnend, berührenden und irgendwie einzigartigen Schreibstil.
Aber ich hätte mir für den Abschlussteil der Jessica-Darling-Serie doch ein Tick mehr gewünscht.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 8. Juli 2012

Frag mich, Schatz, ich weiss es besser-Bekenntnisse einer Ehefrau von Katja Kessler

Infos
Taschenbuch
Diana Taschenbuch Verlag
208 Seiten

Das Leben könnte so schön sein: Da macht Frau die Wohnung hübsch. Und das Einzige, was nicht mehr zu den Gardinen passt, ist Schatzi auf der Couch. Sein blau kariertes Hemd? Eine Zumutung für jedes Interieur. Aber einen Mann im Haus zu haben, hat auch gute Seiten. Wer würde der Hausfrau sonst erklären, dass Messer – bitte sehr - mit der Klinge nach unten in den Besteckkorb gehören? Und »der ganze Dekoscheiß im Keller« sein kostbares Fahrrad zustaubt. Ja wer? Wer hat den besseren Plan? Katja Kessler über den täglichen Kampf der Geschlechter und die Erkenntnis, dass Frauen die besseren Männer sind. (www.amazon.de)





Erster Satz:
Viele Frauen wünschen sich ja, sie wären Claudia Schiffer oder Eva Mendes.




Meine Meinung
Diese Buch ist einfach typisch Katja Kessler. Erfrischend und doch ironisch und total sarkastisch zu gleich.
Gut, man könnte jetzt auch sagen, böse, ungerecht und gemein. Dann versteht man aber den Humor von Katja Kessler nicht.
Ich habe das Buch geliebt! Man kann es in einem Rutsch durchlesen oder einfach mal ein Kapitel rauspicken.
Wer "Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren" gelesen hat, sollte auch diese Buch von Katja Kessler lesen.



Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen



Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=PKFZLe3Cx-Q
http://buchgelesen.blogspot.ch/2014/02/der-tag-dem-ich-beschloss-meinen-mann.html

Dienstag, 3. Juli 2012

Post von ganz oben-Gottes Briefe an Prominente & andere Sterbliche von Achim Syzmanski

Infos
Taschenbuch
Ullstein Verlag
176 Seiten

Sehr geehrter Stefan Raab, haben Sie vielen Dank für Ihr Angebot. Meine vielfältigen Verpflichtungen erlauben es aber derzeit nicht, an Ihrer »Wok-WM« teilzunehmen. Mit freundlichen Grüßen Gott Wer sich an Gott wendet, erhält eine Antwort. Die lustigsten Briefe von Gott an Prominente und andere Sterbliche sind hier versammelt – ein himmlisches Vergnügen. (www.amazon.de)


Erster Satz:
Das hat die Welt noch nicht gesehen: Briefe und Mitteilungen von Gott an alle möglichen Leute.

Meine Meinung:
Auch Gott schreibt Briefe. Und die hat Achim Szymanski für uns zusammengestellt.
Es ist wirklich witzig und mit viel Ironie geschrieben.
Manche von "Gottes Briefen" versteht man vielleicht doch nur, wenn man genügend Hintergrundinformationen hat.
Aber für mich ist es eines der unterhaltsamsten Bücher für zwischendurch!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 1. Juli 2012

Sieben Tage ohne Monika Peetz


Infos
Broschiert
Kiepenheuer & Witsch
336 Seiten

Die Fortsetzung des Bestsellers "Die Dienstagsfrauen" Die Dienstagsfrauen gehen fasten. Fünf ungleiche Freundinnen, ein gemeinsames Ziel: Entschleunigen, entschlacken, abspecken, so lautet das Gebot der Stunde. Zu ihrem jährlichen Ausflug checken die Dienstagsfrauen im einsam gelegenen Burghotel Achenkirch zum Heilfasten ein. Sieben Tage ohne Ablenkung. Kein Telefon, kein Internet, keine Männer, keine familiären Anforderungen und beruflichen Verpflichtungen. Leider auch sieben Tage ohne Essen. Theoretisch jedenfalls. Quälender Heißhunger, starre Regeln und nachreisende Probleme führen zu immer neuen Heimlichkeiten und gefährden jeden Therapieerfolg. Statt Entspannung gibt es Missverständnisse, Streit und schlaflose Nächte. Die schwerste Prüfung jedoch steht Eva bevor. Hinter den dicken Burgmauern begibt sie sich auf die Suche nach ihrem unbekannten Vater. Sie entdeckt, dass man manche Familien geheimnisse besser ruhen ließe... (www.amazon.de)


Meine Meinung:
Ich weiss nicht, was diese Dienstagsfrauen an sich haben, dass sie mich so packen können!
Wie "Die Dienstagsfrauen" habe ich dieses Buch verschlungen.
Die Geschichten von Eva, Estelle, Kiki, Judith und Caroline haben mich komplett in den Bann gezogen. In diesem Buch dreht sich die Geschichte hauptsächlich um die Suche von Eva nach ihrem Vater. Im ersten Buch ging es um Judith, deren Mann kürzlich verstorben war.
Das weckt in mir die Hoffnung auf eine Fortsetzung, vielleicht mit der Geschichte rund um Kiki.
Die Dienstagsfrauen gehören für mich auf jeden Fall zu den Buchcharakteren, die mich in meiner Verhaltensweise prägen.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Donnerstag, 28. Juni 2012

Ein Joghurt namens Annika von Marcus Werner


Infos
Taschenbuch
rororo Verlag
320 Seiten

Chaos im Kühlschrank, Chaos im Bett Erstsemester Jan ist mit Jugendliebe Silvia in der Hoffnung nach Köln gezogen, dort bald das Ende seiner Jungfräulichkeit sowie wilde Studentenpartys feiern zu können. Silvia möchte auch Partys feiern. Vor allem aber möchte sie warten. Womöglich bis zur Ehe. Ist es ein Wunder, dass sich Jan bald beim versuchten Seitensprung erwischen lässt? Silvia zieht aus und Jan macht sich auf die Suche nach interessanten Mitbewohnern. Die findet er auch. Und er fragt sich bald, ob was dran ist an dem Spruch: Das erste Semester verbringt man mit der Suche nach neuen Freunden – und die folgenden damit, sie wieder loszuwerden ... (Quelle: www.amazon.de)



Erster Satz:
Verdammt nochmal, das ist doch Irrsinn, oder nicht?

Meine Meinung
Zuerst dachte ich ja es wäre mal wieder so ein Männerroman à la Vollidiot( von Tommy Jaud). Dem war aber nicht so. Ich finde nicht, dass es ein typisches Männerbuch ist.
Trotzdem hat es mich jetzt nicht vollkommen aus den Socken gehauen. Die Story war mir ein bisschen zu flach und es gab für mich persönlich kein richtiges Highlight. Das Buch wird auch nicht direkt aus den Perspektiven der Akteure geschrieben, was ich persönlich besser gefunden hätte.
Die Geschichte war dennoch ziemlich amüsant und ich musste oft grinsen.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen

Sonntag, 24. Juni 2012

Boese Tagebücher: Unaussprechlich peinlich von Mirja Boes


Infos
Taschenbuch
rororo Verlag
192 Seiten

Dreizehn ist kein Alter. Dreizehn ist ein Schicksal! „Liebes Tagebuch! Ich bin jetzt schon seit drei Tagen mit Christian Körner zusammen. Das ist meine bisher längste Beziehung! Ich habe aber das Gefühl, dass wir uns ein bisschen auseinander gelebt haben. Morgen mach ich Schluss! Wahrscheinlich…“ Mirja Boes öffnet ihr geheimes, streng bewachtes Original-Tagebuch aus den 80ern und spricht aus, was es heißt, beim ersten Date den Wellensittich des Angebeteten breit zu sitzen und sich im Frottee-Pyjama zum Superstar zu performen. Schonungslos und schockierend… (Quelle: www.amazon.de)


Erster Satz:
Wie beginnt man eigentlich einen Bestseller?

Meine Meinung:
Ich bin ja sowieso grosser Mirja Boes-Fan, deshalb war es für mich ein Muss diese Buch zu lesen!
Und es hat mich von der ersten Seite an begeistert! Es ist geschrieben wie Mirja halt wirklich ist, locker, luftig, leicht und zum Brüllen komisch.
Ich konnte es in einem Rutsch durchlesen und überlege mir nun, ob ich auch das Hörbuch dazu kaufen werde.
Alle Mirja Boes Fans sollten dieses Buch dringend gelesen haben!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=sdg6wr-7g6M

Samstag, 23. Juni 2012

Angebissen von Martina Paura



Infos
Taschenbuch
Ullstein Taschenbuch Verlag
480 Seiten

»Und Adam erkannte seine Frau Eva«: Die allererste love story der Menschheit wird in der Bibel mit ein paar dürren Sätzen abgehandelt. Doch was passierte wirklich zwischen den beiden? Wie war die Anmache, wie kam es zum ersten Kuss? Eigentlich sollten Männer und Frauen wunderbar miteinander klarkommen. Schließlich sind sie füreinander gemacht worden. Und das vom größten und genialsten Erfinder aller Zeiten: von Gott höchstpersönlich. Warum passt es dann trotzdem nicht so richtig? Wie kommt es zu all den Konflikten, Missverständnissen und Kommunikationsproblemen zwischen den Geschlechtern? Hat Gott geschlampt? Waren Adam und Eva eine typische Montagsproduktion? Ausschussware? In Angebissen wird endlich alles erzählt, was die Bibel uns jahrtausendelang vorenthalten hat, und zwar abwechselnd aus Evas und Adams Perspektive. Dabei überschneiden sich manchmal die Geschehnisse, und an diesen Stellen wird deutlich, wie unterschiedlich ein und dieselbe Sache von Mann und Frau interpretiert werden kann. Und Gott kommentiert! (Quelle: www.amazon.de)


Erster Satz:
Am Anfang schuf ich Himmel und Erde.

Meine Meinung:
Was für ein aussergewöhnliches Buch!
Martina Paura erzählt uns die erste Liebesgeschichte der Menschen. Geschrieben aus der Sicht von Adam und Eva, und natürlich auch von Gott!
Es ist mit ganz viel Humor geschrieben und ich habe oft laut gelacht. Meiner Meinung nach hat es aber auch Passagen in diesem Buch, die einem zum Nachdenken anregen.
Das Buch arbeitet auch geschickt mit den Klischees der Männer und Frauen.
Ich fände es toll, wenn Martina Paura vielleicht noch so ein Buch schreiben könnte. Beispielsweise die Geschichte über die Arche Noah aus der Sicht der Tiere!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Freitag, 15. Juni 2012

William & Kate: Die Geschichte ihrer grossen Liebe von Ulrike Grunewald


Infos:
Gebunden
Knaur
304 Seiten

Ihre Liebe. Ihre Familien. Die ganze Geschichte. An ihrem Leben, an ihrer Liebe nimmt die ganze Welt Anteil. Die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton ist der feierlichste Anlass seit dreißig Jahren für das englische Königshaus. Wer sind die beiden jungen Menschen, auf denen die Hoffnung der britischen Monarchie ruht? Ulrike Grunewald, ZDF-Redakteurin und profunde Kennerin der Royal Family, erzählt die nicht immer einfache Liebesgeschichte von William und Kate und leuchtet die sehr unterschiedlichen familiären Hintergründe aus. Einfühlsam schildert sie die beiden Persönlichkeiten und versucht eine Antwort auf die Fragen: Kann Kate die Herzen der Menschen ebenso erobern wie einst Diana – und welche Voraussetzungen bringt William mit, um ein wirklich bedeutender König zu werden? (Quelle: www.amazon.de)

"Ihr Blick schien zu fragen: Was kostet die Welt?"

Erster Satz:
Es ist die Liebesgeschichte des Jahrhunderts.

Meine Meinung
Ihr wisst mittlerweile, dass ich eine Schwäche für die Royals Europas habe. Deshalb wollte ich nach der Victoria-Biografie auch umbedingt die "Biografie" der Liebe zwischen William & Kate lesen.
Es ist wirklich wunderschön! Ich persönlich finde nicht, dass es den typischen Schreibstil einer Biografie hat. Es ist meiner Meinung nach fast schon wie ein Roman geschrieben. Trotzdem erfährt man viel über William und Kate und ihre Geschichte. Natürlich kommt das Buch nicht drum rum, die tragische Geschichte Dianas zu erzählen.
Es ist ein Buch, das einem bewegt, zum Lächeln bringt und die Hoffnung auf ein neues Märchen für England bereithält.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Mittwoch, 13. Juni 2012

Alter Schwede! Zwei Hochzeiten und ein Elchgeweih von Gunnar Herrmann und Susanne Schulz

 
 
 
 

Infos
Taschenbuch
Ullstein Taschenbuch Verlag
304 Seiten
Traumhochzeit in Bullerbü: Das ganze Land fiebert der Vermählung von Kronprinzessin Victoria entgegen. Da können die Neu-Schweden Gunnar und Susanne nicht tatenlos zusehen. Im Kreißsaal beschließen sie spontan, auch zu heiraten. Doch vor dem Fest der Liebe sind Prüfungen zu bestehen: Sie kämpft um Gleichberechtigung, die es auch in Skandinavien nicht geschenkt gibt. Er kämpft in seiner Elternzeit mit Windeln und einem lästigen Elchgeweih. Sympathisch und mit Witz erzählen Susanne Schulz und Gunnar Herrmann, wie sie nach dem ersten Elchtest ihren Platz in Schweden finden. (www.amazon.de)
 



Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich wunderbar.
Ihr wisst ja schon, dass ich ein kleiner Schweden-Fan bin! Und das Buch hat es wirklich geschafft mich noch mehr für dieses Land zu begeistern. Es ist mit viel Humor geschrieben und mit lehrreichen Informationen gespickt.
Gunnar und Susanne sind mir sehr sympatisch und ich hoffe, dass es wieder mal ein Buch von den zweien gibt!

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Montag, 11. Juni 2012

Aus dem Leben eines Hippies von Roland Lieverscheidt-Pelzer

Infos
Broschiert
Asaro Verlag
170 Seiten

Eine Geschichte, die das Leben schrieb… Heitere, amouröse und spannende Einblicke in das Leben eines Hippies vom Land. Erinnerungen an eine Dekade, die geprägt war von Flower Power, freier Liebe, grandioser Musik und vom unbeschwerten Lebensgefühl der Love & Peace Generation. (Quelle: www.amazon.de)

"Eine bedeutende Szene dieser "Flower-Power-Bewegung" ging damals um die Welt und hatte auch mich nachhaltig beeindruckt: Junge Frauen mit Blumen im Haar und in bunte Kleider gehüllt gingen auf die Soldaten zu und steckten ihnen Blumen in ihre Gewehrläufe. Es war die Geburtsstunde der Love&Peace Generation"

Erster Satz:
Jener warme Spätsommertag des Jahres 1970 sollte einen bedeutsamen Wendepunkt in meinem Leben markieren.

Meine Meinung:
Wie ihr schon seit meinem Post Betty will reich heiraten! Wie ich mit 58 meine Hippie-Ideale über Bord warf bin ich praktisch auch ein kleiner Hippie.
Das Buch Aus dem Leben eines Hippies enttäuschte mich anfangs ein wenig, es fehlte mir ein bisschen der typische Hippie-Spirit. Aber die Enttäuschung legte sich schnell. Besonders der Schluss ergriff mein Hippie-Herz.
Wer aber ein Kunstwerk der Sprache sucht, wird in diesem Buch nicht fündig. Es ist geschrieben, wie die Hippie-Zeit halt war, locker und unkompliziert.
Lasst euch in eurem stressigen Alltag inspirieren von der Gelassenheit einer wundervollen Zeit!!


Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen

Samstag, 9. Juni 2012

Irren ist männlich-Freche Frauensprüche über Männer

Infos:
Gebunden
Weltbild Verlag
252 Seiten

Wahrheiten über Männer

Mannomann! Freche bis provokative Witze und Sprüche.

"Was haben Männer und Wimperntusche gemeinsam? Beide laufen weg beim ersten Anflug von Gefühl." Hier bekommen Männer "ihr Fett weg". Jeanne Moreau meinte: "Alle Männer haben nur zwei Dinge im Sinn. Geld ist das andere."   (Quelle: www.weltbild.de)
 
 
 
 Meine Meinung:
Vorweg: Ich glaube dieses Buch ist ein reines Weltbild-Produkt. Ich habe es dort bestellt und auch bei amazon nicht gefunden.
Aber es hat sich echt gelohnt! Es ist ein echt witziges Buch! Die vielen tollen Sprüche haben mich echt zum Lachen gebracht und die Bilder haben das Ganze nochmal aufgelockert.
Man sollte das Buch jedoch mit viel Humor lesen, ohne Männer wäre das Leben doch langweilig ;).

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 5 von 5 Sternen

 

Freitag, 8. Juni 2012

Das verflixte siebte Jahr- Ein Amy-und-Jack-Roman von Josie Lloyd und Emlyn Rees


Infos( bezieht sich nicht auf die Weltbild Ausgabe)
Originaltitel: The Seven Year Itch
Taschenbuch
rororo Verlag
400 Seiten

Amy Als ich mit Ben schwanger wurde, dauerte es etwas mit meinen mütterlichen Gefühlen. Doch mittlerweile bin ich Teil einer richtigen Spielplatz-Clique. Wir tauschen uns aus über Windeln, Buggys und die Verdauung unserer Kinder. Sehr fesselnd. Ehrlich. Dabei könnte ich längst Staranwältin sein oder Modedesignerin oder so. Und auch mal wieder Spaß haben im Leben. Aber vielleicht ist es dafür ja noch nicht zu spät … Jack Seit der Geburt von Ben hat sich mein Leben um 180° gewendet. Ich liebe den Kleinen, und ich liebe meine Frau – und das nach sieben Jahren Ehe. Ehrlich. Auch wenn sich jetzt alles nur noch um Windeln, Buggys und die Verdauung unseres Sohnes dreht. Und es vorbei ist mit ungestörtem morgendlichen Sex. Dabei muss ich ständig an Sex denken. Nur nicht an Sex mit meiner Frau … (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Als ich acht war, schrieb mein Grossvater mir ins Poesiealbum: Wenn vier Frauen zu einem Plausch zusammenkommen, dann stehe Gott der bei, die als Erste geht.

Meine Meinung
Das Buch wird aus der Sicht von Amy und Jack geschrieben. Sie erzählen also ihre gemeinsame Geschichte aus ihren jeweiligen Sichten.
Das verflixte siebte Jahr, das Jahr an dem viele Paar scheitern. Auch bei Amy und Jack kriselt es.
Ich fand das Buch war einfach zu lesen, manchmal war es mir aber doch etwas zu sehr Klischee behaftet.
Das Ende fand ich aber dann doch sehr schön.
Man sollte sich nämlich immer daran erinnern wie sehr man sein Gegenüber liebt und wie gut einem die Nähe des Anderen tut. Sich auch noch nach Jahren zu zeigen, dass man einander liebt, verwindert den Bruch im siebten verflixten Jahr wohl am Besten.

Meine Sterne:
Buch/Covergestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Mittwoch, 6. Juni 2012

Das Tomatensaft Mysterium-Fliegen in der Comedy Class von Thomas Hermanns



Infos
Taschenbuch
Goldmann Verlag
208 Seiten

Willkommen in der Comedy-Class!

Nur Fliegen ist schöner ... hieß es früher. Heutzutage ist ein einfacher Flug von A nach B jedoch eher ein Hindernislauf als ein luxuriöses Dahintreibenlassen. Thomas Hermanns erzählt in Stand-up-Comedy-Manier von seinen Erlebnissen beim Fliegen, vom Ticketkauf bis zum verlorenen Koffer. Gleichzeitig gibt er Tipps, wie man im oft hektischen Flugverkehr die Ruhe behält, damit man in der Luft nicht in die Luft geht! (Quelle: www.amazon.de)


Meine Meinung
Wiedereinmal ein Buch für zwischendurch.
Es war recht unterhaltsam, aber total umgehauen hat es mich nicht. Gut fande ich, dass eigentlich alle Aspekte rund um das Fliegen beleuchtet wurden und nicht nur der Flug selber.
Es ist sicher lustig  zu lesen, wenn man selber fliegt, vorallem um zu schauen ob das Geschriebene sich mit den eigenen Erfahrungen deckt.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 3 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen