Donnerstag, 19. April 2012

Nachricht von dir von Guillaume Musso

Infos
Originaltitel: L'Appel de l'ange
Broschiert
Pendo Verlag
464 Seiten

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.(Quelle: http://www.amazon.de/)

Erster Satz:
Ein Handy?

Meine Meinung:
Ich nehme es gleich vorweg. Dieses Buch ist ein echtes Überraschungs-Ei.
Die Begegnung von Jonathan und Madeline und der Vertausch ihrer Handys interpretierte ich als Beginn einer einfachen Liebesgeschichte.
Im Laufe des Buches entpuppte sich die schicksalshafte Begegnung aber als weit mehr.
Die Beiden verband die Geschicht der jungen Alice Dixon. Die Entdeckung dieser Verbindung stellt den Wendepunkt der Geschichte dar. Der anfängliche Liebesroman wird zum waschechten Krimi.
Eine explosive Mischung, geschrieben in einem unheimlich fesselnden Schreibstil.
Dieses Buch ist nicht umsonst Nr.1 Besteller.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Montag, 16. April 2012

Down Under - Reise durch Australien von Sandy und Gina Rau


Infos:
Taschenbuch
Bastei Lübbe Verlag
240 Seiten

Die 19-jährigen Zwillinge Sandy und Gina wollen Abenteuer! Und wie erlebt man die am besten? Indem man ein Jahr lang als Backpacker durch Australien reist. Und so machen sich die beiden auf, eine andere Welt zu erkunden und viele interessante und seltsame Menschen kennenzulernen. Sie sehen wunderschöne Städte, machen Jobs von Rindertreiben über Kirschenpflücken bis Putzen, verlieren Kreditkarten, verlieben sich und fühlen sich frei, wohnen in idyllischen und abgeranzten Hostels und erleben eine unvergessliche Zeit. Reisebericht, Ratgeber und amüsant-spannende Geschichte! (Quelle: http://www.amazon.de/)

"In Australien Freunde zu haben bedeutet, sich jedes Mal zu fühlen, als käme man nach Hause."

Meine Meinung
Dieses Buch ist einfach nur genial! Die beiden Zwillinge schrieben so fesselnd, dass man sich so fühlt, als ob man mit ihnen reist.
Sie erleben ein Jahr voller Abenteuer auf dem wohl schönsten Fleckchen Erde. Je mehr ich mich in dieses Buch hinein fühlte, um so mehr packte mich das Fernweh und ich bereute es schon fast, dass ich nicht auch an diesem wunderbaren Ort sein kann. Die Freundlichkeit der Australier und die Magie dieses Landes findet man kein zweites Mal
Am Ende des Buches war ich schon fast ganz überzeugt, dass ich auch mein Leben in Australien beenden werde.


Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Freitag, 6. April 2012

Die emotionale Obdachlosigkeit männlicher Singles von Michaela Möller

Infos
Taschenbuch
Bastei Lübbe Verlag
352 Seiten

Super Job. Super Beziehung. Super Freundinnen. Nora ist glücklich. Wäre da nicht der Katzenjammer ihrer Freundin Florentine, dass es in ihrer Welt nur Typen gibt, die entweder verrückt sind oder verheiratet oder noch bei Mutti wohnen. Alles Unsinn! Um ihre Freundin davon zu überzeugen, dass es tolle Kerle im Überfluss gibt, startet Nora eine umfassende Traummann-Fahndung. Mit Erfolg. Jedoch nicht für Florentine. Statt einen Mann für die Freundin zu finden, drohe Nora ihr eigenes Herz zu verlieren. Ihren Job. Ihre Beziehung. Und schließlich sogar Florentine ... (Quelle: http://www.amazon.de/)


Erster Satz:
Meine Haare riechen nach Schwarzpulver und Zigarettenrauch.

Meine Meinung:
Der Titel diese Buches war es, welcher meine Aufmerksamkeit auf das Buch lenkte. Die emotionale Obdachlosikeit männlicher Singles hörte sich für mich nach einem unterhaltsamen Buch an. Dies bestätigt sich auch im Verlauf des Lesens.
Ich habe bereits das Buch Einzelstücke von Michaela Möller gelesen und schon da gemerkt, dass sie ein sehr angenehmen Schreibstil hat, der leicht zu lesen ist, einem aber trotzdem auch fordert. Sie verbindet Humor mit Romantik und Liebeskummer. Der perfekte Mix für einen schönen Liebesroman.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 3 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt4 1/2 von 5 Sternen