Donnerstag, 31. Mai 2012

Mister Mädchen für alles von Annie Sanders

Infos
Taschenbuch
rororo Verlag
400 Seiten

Frau sucht Hausfrau Alex Hill macht Karriere und hat außer für den Job für nichts Zeit. Sie engagiert deshalb eine Haushaltshilfe: Ella soll sich um die Wohnung und vor allem um die kranke Mutter kümmern, die vor kurzem bei der Tochter eingezogen ist. Doch dann stellt sich heraus, dass nicht Ella, sondern deren Bruder Frankie den Haushalt in Schuss hält. Für Alex gibt es nur eine Lösung – die sofortige Scheidung vom neuen Hausmann. Aber das ist einfacher gesagt, als getan …



Erster Satz:
In meinem Bett!

Meine Meinung:
Am Anfang hatte ich ein wenig Mühe mit dem Buch. Es gab zu wenig Spannung.
Aber so etwa nach der Mitte fing es mir an recht gut zu gefallen. Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass die Geschichte mal nicht aus der Ich-Perspektive erzählt wurde.
Es ist eigentlich trotz des etwas schleppenden Anfangs ein recht unterhaltsames Buch. Und es zeigt  auch auf, dass im Leben nicht immer alles nach Plan läuft.

Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen