Sonntag, 27. Mai 2012

Victoria Eine Königstochter erobert die Herzen von Stefan Blatt


Infos
Gebunden
Knaur Verlag
240 Seiten

Am Ende siegt die Liebe Endlich war es so weit: Prinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling, Sohn einer bürgerlichen Familie, durften einander das Jawort geben. Sieben Jahre lang mussten die beiden um ihre große Liebe kämpfen: gegen Vorbehalte am Königshof, gegen Anfeindungen und Lügengeschichten in der Presse und zuletzt gegen die schwere Krankheit des zukünftigen Prinzgemahls. Dieses Buch erzählt von den Höhen und Tiefen in Victorias Leben und ihrer Liebe zu Daniel.(Quelle: www.amazon.de)

"Victoria, das Grösste von allem ist die Liebe. Ich liebe dich so."

Erster Satz:
"Vor unseren Augen beginnt ein neues Märchen" war der Titel der Geschichte, die ich im Februar 2009 über die Verlobung von Kronprinzessin Victoria von Schweden und Herrn Daniel Westling schrieb.

Meine Meinung:
Diese Buch liest sich  wie ein modernes Märchen.
Victoria hat alles was wir uns unter einer modern Prinzessin vorstellen. Ihr Strahlen und ihre herzensgute, offene Art begeistert wohl jeden.
Das Buch dokumentiert ihr Leben, das bei weitem nicht immer leicht war. Es zeigt uns, dass Victoria, obwohl sie Prinzessin war, nicht alles in den Schoss geworfen kam. Sie musste kämpfen, nicht zuletzt um ihre grosse Liebe.
Ein einzigartiges Buch über eine einzigartige Persönlichkeit. Es enthält den Esprit den Victoria besitzt und zieht uns wieder in den Bann der märchenhaften Monarchie. Und es zeigt uns, dass es sich lohnt für die wahre Liebe zu kämpfen.
Wunderschön!


Meine Sterne
Buch/Covergestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sterne
Gesamt 5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen