Sonntag, 29. Dezember 2013

Mein Jahresrückblick 2013

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, deshalb gibt es hier meinen Jahresrückblick 2013!


Januar: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.4
             Gesamt-Seitenanzahl: 928 Seiten

Februar: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.7
               Gesamt-Seitenanzahl: 1519

März: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.6
           Gesamt-Seitenanzahl: 1691

April: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.6
           Gesamt-Seitenanzahl: 690

Mai: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.5
         Gesamt-Seitenanzahl: 1118

Juni: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.3
         Gesamt-Seitenanzahl: 977

Juli: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.4
        Gesamt-Seitenanzahl: 632

August: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.7
              Gesamt-Seitenanzahl: 944

September: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.8
                   Gesamt-Seitenanzahl: 2743

Oktober: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.5
               Gesamt-Seitenanzahl: 1856

November:  Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.9
                    Gesamt-Seitenanzahl: 839

Dezember: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.9
                   Gesamt-Seitenanzahl: 943



Bester Monat Gesamt-Seitenanzahl: September
Bester Monat Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: November, Dezember

Schlechtester Monat Gesamt-Seitenanzahl: Juli
Schlechtester Monat Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: Juni


Meine Tops 2013:
Welche Bücher waren echt Highlights für mich? Welche Bücher konnten mich total begeistern und wurden zu absoluten Lieblingsbüchern?

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/warum-manner-nicht-zuhoren-und-frauen.html

Unterm Messer:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/unterm-messer-von-eva-rossmann.html

Gebrauchsanweisung für die Welt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/gebrauchsanweisung-fur-die-welt-von.html

Acht Wochen verrückt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/acht-wochen-verruckt-von-eva-lohmann.html

Gut gegen Nordwind:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/gut-gegen-nordwind-von-daniel-glattauer.html

Alle sieben Wellen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/alle-sieben-wellen-von-daniel-glattauer.html

Herztöne:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/herztone-von-katja-kessler.html

Zurück auf Glück:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/zuruck-auf-gluck-von-patricia-marx.html

Legenden von morgen - 35 Porträts von jungen Menschen mit Visionen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/legenden-von-morgen-35-portrats-von.html

Das grosse Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/das-grosse-los-wie-ich-bein-gunther.html

Axolotl Roadkill:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/axolotl-roadkill-von-helene-hegemann.html

Das Lied der Träumerin:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/das-lied-der-traumerin-von-tanya-stewner.html

Fräulein Jensen wird zur Traumfrau:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/fraulein-jensen-wird-zur-traumfrau-von.html

Amy on the Summer Road:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/amy-on-summer-road-von-morgan-matson.html

Das also ist mein Leben:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/info-perks-of-being-wallflower.html

Minous Geschichte:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/minous-geschichte-von-mette-jakobsen.html

Menu d'amour:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/info-gebunden-thiele-160-seiten-als.html

Coraline:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/coraline-von-neil-gaiman.html

Vielleicht ist es Liebe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/vielleicht-ist-es-liebe-von-sophie.html

Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/nick-norah-soundtrack-einer-nacht-von.html

Der Sternenfänger:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/12/der-sternenfanger-von-francesc-miralles.html

Handbuch des Kriegers des Lichts:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/12/handbuch-des-krieger-des-lichts-von.html



Meine Überraschungen 2013:
Welche Bücher haben mich wirklich positiv überrascht und meine Erwartungen übertroffen?

Das Wunder von Treviso:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/das-wunder-von-treviso-von-susanne-falk.html

Unterm Messer:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/unterm-messer-von-eva-rossmann.html

Acht Wochen verrückt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/acht-wochen-verruckt-von-eva-lohmann.html

Gut gegen Nordwind:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/gut-gegen-nordwind-von-daniel-glattauer.html

Happyface:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/happyface-von-stephen-emond.html

Busfahrt mit Kuhn:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/04/busfahrt-mit-kuhn-von-tamara-bach.html

Herztöne:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/herztone-von-katja-kessler.html

Unbekannt verzogen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/unbekannt-verzogen-von-tom-winter.html

Legenden von morgen - 35 Porträts von jungen Menschen mit Visionen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/legenden-von-morgen-35-portrats-von.html

Ricky Ricardo, mein Handy und ich:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/07/ricky-ricardo-mein-handy-und-ich-von.html

Das grosse Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/das-grosse-los-wie-ich-bein-gunther.html

Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/meine-russische-schwiegermutter-und.html

Axolotl Roadkill:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/axolotl-roadkill-von-helene-hegemann.html

Die richtige Frau:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/die-richtige-frau-von-mark-kuntz.html

Vielleicht ist es Liebe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/vielleicht-ist-es-liebe-von-sophie.html


Meine Flops 2013:
Welche Bücher haben mir gar nicht gefallen oder waren einfach überhaupt nicht meins? (Also keine ENTfehlungen sondern nur meine persönliche Meinung!)

Resteklicken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/resteklicken-ein-facebookroman-von.html

Wer spickt wird erschossen?
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/wer-spickt-wird-erschossen-die-besten.html

Was ist grün und steht vor der Tür? Ein Klopfsalat! - Miese Witze Vol. 1
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/07/was-ist-grun-und-steht-vor-der-tur-ein.html

Meine Enttäuschungen 2013:
Welche Bücher haben mich wirklich enttäuscht und konnten meine Erwartungen nicht erfüllen? (Bedeutet nicht, dass sie eine schlechte Bewertung erhalten haben, es heisst nur, dass ich etwas anderes erwartet hätte)

Heaven Hell & Paradise:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/heaven-hell-paradise.html

Die Kiste der Beziehung - Wenn Paare auspacken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/04/die-kiste-der-beziehung-wenn-paare.html

Bad Hair Years:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/bad-hair-years-von-martina-kink.html

Mein Herz knistert auf Papier:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/mein-herz-knistert-auf-papier-von.html

Männer sind wie Schuhe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/manner-sind-wie-schuhe-von-hera-lind.html

Das rote Notizbuch:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/das-rote-notizbuch-von-paul-auster.html


2013 habe ich 63 Bücher gelesen, es war wieder mal wunderschön in die Geschichten einzutauchen und neue Charakter kennenzulernen und ins Herz zuschliessen.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Buchjahr 2014!






Samstag, 28. Dezember 2013

Katze küsst Kater-Mein Buch über die Liebe von Daniela Katzenberger


Info
Taschenbuch
Bastei Lübbe
248 Seiten

Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen.(Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Wozu brauchen wir überhaupt einen Mann im Leben?

Meine Meinung:
Ich bin ja bekennender Daniela Katzenberger Fan, da gibt's bei mir nix zu rütteln und da ist mir auch egal was andere davon halten. Ich mag sie und find sie ganz, ganz toll!
Da ich bereits ihr erstes Buch "Sei schlau, stell dich dumm" gelesen habe, musste ich auch unbedingt ihr zweites Buch lesen.
Und das war genau so toll! Natürlich gibt's den ein oder anderen Punkt, wenn auch wirklich nicht viele, bei dem ich nicht der selben Meinung mit ihr war, aber meine Güte, es ist ja auch in erster Linie ein Buch mit ihren Erfahrungen und kein Mensch tickt gleich. Aber nahe zu immer konnte ich Daniela voll und ganz recht geben, bei dem was sie geschrieben hat.
Mir hat auch der Aufbau des Buches wahnsinnig gut gefallen und ich hatte immer das Gefühl beim weiterlesen, etwas Neues entdecken zu können.
Trotzdem denke ich ist dieses Buch nur etwas für Leute, die Daniela Katzenberger mögen, alle anderen gehen wohl schon mit einer negativen Einstellung an das Buch ran.
Mir hat's auf jeden Fall wirklich gut gefallen.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
https://www.youtube.com/watch?v=NTyPgLZu8VE
https://www.youtube.com/watch?v=MWF5sqpbkGs
https://www.youtube.com/watch?v=cFVX1D8XfO8

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Neon Unnützes Wissen

Info
Taschenbuch
Heyne Verlag
192 Seiten


»Unnützes Wissen« ist die beliebteste und erfolgreichste NEON-Kolumne

Nietzsche hat bei Facebook mehr als dreizehnmal so viele Fans wie Goethe, das Pendant zum Billy-Regal von Ikea heißt beim Konkurrenten Mömax »Killbill«, und Nilpferde sind Schweine, keine Pferde: Monatlich liefert NEON in der Kultrubrik »Unnützes Wissen« 20 amüsante und verblüffende Fakten, die von der Fangemeinde sehnsüchtig erwartet werden. Nach dem Megaerfolg der ersten beiden Bände kommt jetzt das neue Unnütze Wissen: zum Schmunzeln, Nachdenken oder Weitererzählen – unnützes Wissen in seiner nützlichsten Form! (Quelle: www.amazon.de)


Meine Meinung:
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, meiner Meinung nach war es das Beste dieser Sorte Bücher, welche ich bereits gelesen habe.
Der Aufbau des Buches war abwechslungsreich, da ab und zu auch Seiten mit Bildern abgedruckt wurden.
Es gab wirklich oft Fakten die mich sehr erstaunt haben.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 22. Dezember 2013

Handbuch des Krieger des Lichts von Paulo Coelho




Info
Originaltitel: Manual do guerreiro da luz
Broschiert
Diogenes Verlag
151 Seiten

Ein Handbuch und spiritueller Wegweiser mit Coelhos eigenen Reflexionen und denjenigen seiner persönlichen Wegbegleiter, die - von Sun Tsu und Lao Tse über das 'I Ging', Gandhis Schriften und Herrigels 'Zen in der Kunst des Bogenschießens' bis zu chassidischen Meditationen, islamischen Weisheitsbüchern und christlichen Pilgerlegenden - uns Mut und Lust machen, jenseits der Alltagsverstrickungen unser Schicksal anzupacken, den eigenen Lebenstraum zu finden und beharrlich dafür zu kämpfen. (Quelle: www.amazon.de)

"Er selber hat den Weg gewählt auf dem er jetzt geht, und keinen Grund, sich zu beklagen."

Erster Satz:
"Vom Strand östlich des Dorfes aus kann man eine Insel sehen, auf der sich eine riesige Kirche mit unzähligen Glocken erhebt", sagte die Frau zu dem kleinen Jungen.

Meine Meinung:
Vorne weg muss ich sagen, dieses Buch ist nur etwas für Coelho-Liebhaber. Andere werden dieses Buch womöglich nicht begreifen, oder nicht richtig zu schätzen wissen.
Für mich war dieses Buch etwas vom wunderschönsten und ermutigsten was ich in meinem Leben gelesen habe.
Es war so voller Glaube, Kraft und unbändigen Mut und das ohne dass eine zusammenhängende Geschichte dahintersteckt.
Einfach nur atemberaubend!

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Samstag, 21. Dezember 2013

Der Sternenfänger von Francesc Miralles und Alex Rovira



Info
Originaltitel: Un corazón lleno de estrellas
Gebunden
List Hardcover Verlag
128 Seiten

Als seine Freundin Eri schwer erkrankt, sucht der kleine Michel verzweifelt nach einem Weg, ihr zu helfen. Die alte Herminia weiß Rat. Sie glaubt, Eri habe in ihrem Leben zu wenig Liebe bekommen. Deshalb soll Michel ihr ein Herz aus Sternen schenken. Dafür muss er neun Menschen finden, die auf unterschiedliche Weise lieben. Doch erst die zehnte Art zu lieben wird Eri heilen. Michel lernt auf dieser Reise die unterschiedlichsten Menschen, ihre Sorgen und Hoffnungen kennen. Und er entdeckt, welche Kraft der Beweis seiner Liebe hat. (Quelle: www.amazon.de)

"Wenn du dich nicht in das Leben verliebst, verliebt das Leben sich auch nicht in dich."

Erster Satz:
1946 sollte ein grosses Jahr werden.

Meine Meinung:
Ein wunderschönes, einzigartiges Buch!
Die Geschichte hat mich wahnsinnig bewegt, es war so schön Michel auf der Suche nach den vielen verschiedenen Arten der Liebe zu begleiten, um seiner eigenen grossen Liebe zu helfen.
Es ist ein herzerwärmendes Buch, das mit einer solchen Ruhe geschrieben ist. Einfach nur wunderschön und tiefbewegend. Auch das Nachwort des Autors hat mich wahnsinnig gerührt.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte von Noel Hardy


Info
Taschenbuch
Heyne Verlag
224 Seiten

Wenn Schutzengel mogeln ...

Die junge Restauratorin Emma ist ein echter Pechvogel. Was sie anfasst, geht schief, vor allem in der Liebe. Als sie aber bei der Arbeit an einem Fresko kurz vor Weihnachten auch noch vom Gerüst fällt und beinahe ums Leben kommt, reicht es ihr: Sie beschließt, ihren saumseligen Schutzengel zu verklagen. Dass der dann tatsächlich vom Himmel auf die Erde geschickt wird, um sich zu verteidigen, hat sie zuallerletzt erwartet. Noch dazu sieht er unverschämt gut aus ... Aber ist er überhaupt wirklich ein Engel? (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Sarah Anne war ein Jahr alt, und hinterher konnte niemand genau sagen, warum das Fenster mitten im Winter so lange offen gestanden hatte oder wie das Mädchen überhaupt auf das Fensterbrett gelangt war.

Meine Meinung
Dieses Buch ist ein wirklich süsses Buch für die Adventszeit.
Es ist witzig, stimmt einem aber auch zum nachdenklich und steckt voller kleiner Wunder.
Die Charaktere dieser Geschichte sind wirklich hervorragend herausgearbeitet und wirklich sehr liebenswürdig.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass es mal nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, das hat nämlich auch wunderbar zum Buch gepasst.
Wirklich eine Empfehlung für die Zeit rund um Weihnachten

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Steren



Mittwoch, 27. November 2013

Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht von Rachel Cohn und David Levithan


Info
Originaltitel: Nick & Norah's Infinite Playlist
Taschenbuch
cbt Verlag
224 Seiten

Von Lieblingsliedern und der Liebe auf den ersten Blick – die aufregendste Lovestory des Jahres

Nick: »Das klingt jetzt vielleicht etwas seltsam, aber
könntest du für die nächsten fünf Minuten meine Freundin spielen?«
Norah: Als Antwort auf seine Frage lege ich meine Hände um seinen Hals und ziehe sein Gesicht zu mir runter.
Aus fünf Minuten werden sieben und dann eine ganze Nacht, in der Nick & Norah durch Clubs und Straßen ziehen, sich verlieren, verlieben und sich alles erzählen. ER, Bassist und Songschreiber einer New Yorker Undergroundband, immer noch nicht über Tris hinweg. SIE, Tochter eines Musikproduzenten , noch immer an der Trennung von Tal knabbernd, die bei IHM erstmals erfährt, was eine aufregende Romanze wirklich bedeuten kann…(Quelle: www.amazon.de)
 
" Weil das zwischen uns nicht irgendwas ist. Das ist gross. Das ist wirklich. Das ist das Leben. Und das sind wir."

Meine Meinung:
Dieses Buch ist einfach wunderschön.
Ich hatte es wirklich schnell gelesen, aber habe jeden einzelnen Satz komplett genossen.
Ein wunderschönes Jugendbuch, welches man unbedingt gelesen haben muss.
Die Protagonisten sind alle so wunderbar sympathisch.
Und die Geschichte! Ich möchte sie am liebsten immer wieder lesen!
Eines der besten Jugendbücher, das ich bisher gelesen habe!
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
Klick drauf!

Dienstag, 26. November 2013

Mr. Unentschieden - Warum Männer zu nichts taugen von Annette Zinkant


Info
Broschiert
Fischer Krüger Verlag
236 Seiten

Wir haben vielleicht zu große Erwartungen und eine Hollywood-Geschichte mit Happy-End vor Augen. Aber was wir bekommen sind Männer, die beim Ausgehen getrennte Rechnungen verlangen und danach Sex wollen, Männer, die von vornherein lieber sagen, daß sie keine feste Beziehung wollen, Männer, die erst nach drei Jahren anrufen, weil sie nach zwei Jahren gemerkt haben, daß sie dich nicht vergessen können, Männer, die es cool finden, sich nicht festzulegen kurz: Mr. Unentschieden. Komische, tragische, kuriose Geschichten zwischen Bridget Jones und Sex and the City.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Die seltsame Wandlung von Männer in einer Zeit, die sowieso schon unverständlich, unübersichtlich und unlogisch ist.
 
Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich witzig und sehr unterhaltsam.
Aber man sollte es nicht allzu ernstnehmen, es ist mit einem Augenzwinkern zu lesen. Für Männer, die diese Ironie nicht verstehen, ist es definitiv nichts.
Einziger Kritikpunkt ist meiner Meinung nach nur, dass die Kapitel manchmal etwas zu lang waren.
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Samstag, 2. November 2013

Goldene Weisheiten fürs Leben - Gedichte, Gedanken und Geschichten von Hans Kruppa


Info
Gebunden
Coppenrath Verlag
155 Seiten

In seinen neuen Gedichten, Gedanken und Geschichten schenkt Hans Kruppa dem Leser eine Fülle goldener Weisheiten über die großen Themen des Daseins: das Glück, die Liebe, die Freundschaft. Mit feinsinnigem Gespür für die Wahrheiten jenseits der Kulissen des Alltags gibt er Denkanstöße und inspiriert dazu, überall das Wunderbare und Besondere zu entdecken.(Quelle: www.buch.ch)

"Glück ist der Blick hinter den Schleier der gewohnte Wahrnehmung, der Blick hinter die Kulissen des Alltäglichen, der Blick ins Herz des Lebens."
Erster Satz:
Kommen Sie näher, treten Sie ein in den magischen Zirkus, nehmen Sie Platz auf der Höhe Ihrer Träume - und- sehen Sie, es geht schon los!

Meine Meinung:
Dieses Buch ist wirklich ein Schatz!
Ich hab mir so viele schöne Stellen rausgeschrieben und hab mir so viele Gedanken zu den Dingen, die in diesem Buch stehen, gemacht.
Diese Wortgewalt mit der Hans Kruppa hier spielt ist einfach nur unglaublich und wunderwunderschön, und hat mich tief bewegt!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Vielleicht ist es Liebe von Sophie Bassignac


Info
Originaltitel: A la recherche d'Alice
Taschenbuch
224 Seiten
btb Verlag

Eine gefesselte Geliebte, eine entfesselte Ehefrau und ein verliebter Inspektor – Amour fou à la française.

Wer ist Alice wirklich? Die liebevolle Ehefrau und Mutter? Die schusselige Museumsführerin im Louvre? Oder die eifersüchtige Furie, die die vermeintliche Geliebte ihres Mannes kidnappt? Inspektor Picasso, der diesen Vorfall daraufhin untersucht, verfällt immer mehr der mysteriösen Aura dieser Frau. Er folgt ihr sogar zur Beerdigung ihrer Mutter, wo er Alice nicht nur näher, sondern auch dem dunklen Geheimnis in ihrer Vergangenheit auf die Spur kommt, das ihrer Liebe im Weg steht.(Quelle: www.amazon.de)
 
"Er fand die Strasse und witterte etwas unendlich Trauriges in der Luft, das die Sonne nicht zu vertreiben vermochte, einen Geruch nach getarnter Mittelmässigkeit, nach schmutzigen Vorhängen und schmutzigen Geschichten."
Erster Satz:
"Setzen Sie sich", sagt Inspektor Picasso.
 
Meine Meinung:
Als ich dieses Buch ausgesucht habe, habe ich mit einem typischen ChickLit Roman gerechnet.
Aber du meine Güte, dieses Buch ist viel, viel mehr!
Der Schreibstil ist einfach nur wunderschön, die Geschichte hat unheimlichen Tiefgang, spricht so viele Probleme an. Die Autorin hat es geschafft mich auf bloss 224 komplett in den Bann zu ziehen!
Ein Buch, das definitiv mehr Beachtung verdient hat. Einfach nur toll!
 
Meine SterneCover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
 

Sonntag, 27. Oktober 2013

"Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!" Deutsche Dialoge mitgehört von Axel Krohn und Sören Sieg


Info:
Taschenbuch
Ullstein Verlag
192 Seiten

Ob in der S-Bahn, beim Bäcker oder auf der Parkbank: Der Durchschnittsphilosoph und Besserwisser weiß alles, wenn auch nichts genau. Und eine Meinung hat er sowieso! Sprachlich kreativ und thematisch vielseitig diskutiert Deutschland über Bushido, Bio-Lebensmittel und den Bundespräsidenten. Axel Krohn und Sören Sieg versorgen uns mit Dialogen aus dem echten Leben. Diese sind mal hohl, mal absurd, mal originell – und garantiert unfreiwillig komisch! Denn: Nichts ist witziger als die Wirklichkeit.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Wir Deutschen haben den Buchdruck erfunden, die Dialektik und den Weltschmerz.
 
Meine Meinung:
Ein witziges Buch für zwischendurch, aber auch wirklich nicht mehr.
Was mir wahnsinnig gut gefallen hat ist der Aufbau des Buches! Die Einleitung war wirklich auch immer sehr witzig und hat hervorragend zu den verschiedenen Dialogen gepasst.
Wenn man mal was kleines für zwischendurch lesen will, ist man bei diesem Buch genau richtig!

Meine Meinung:
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 von 5 Sternen
 

Samstag, 26. Oktober 2013

Coraline von Neil Gaiman



Info
Broschiert
Arena Verlag
175 Seiten

Coraline ist mit ihren Eltern in ein düsteres altes Haus gezogen. Die Nachbarn sind reichlich merkwürdig: Der verrückte Herr mit Schnurrbart erzählt von seinem Mäusezirkus, die schrulligen Schauspielerinnen warnen sie vor dem tiefen Brunnen im Garten. Noch merkwürdiger findet Coraline die zugemauerte Tür in ihrer Wohnung. Was verbirgt sich hinter dieser Tür? (Quelle: www.amazon.de)
 
"Ich will gar nicht alles haben, was ich will. Das will kein Mensch. Nicht wirklich. Wo bliebe der Spass dabei, wenn ich einfach alles kriegen würde, was ich will? Einfach so, ohne dass es mir etwas bedeutet?"
 
Erster Satz:
Kurz nach dem Umzug entdeckte Coraline in dem Haus, in das sie gezogen waren, die Tür.
 
Meine Meinung:
Die Geschichte von Coraline ist besonders. Sie ist nicht wie andere Geschichten. Sie ist so voller Fantasie und Magie und doch irgendwie ganz real. Manchmal ist sie gruselig und unheimlich. Und man will immer weiterlesen und wissen, was Coraline als nächstes in ihrem grossen Abenteuer erlebt.
Der Schreibstil ist ganz einfach gehalten, das vereinfacht das Lesen natürlich zusätzlich.
Ich finde, das Buch beinhaltet auch eine Moral, das gefällt mir ebenfalls wirklich gut.
Deshalb, taucht ein in die Geschichte von Coraline. Denn nichts ist so wie es am Anfang scheint...
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
Klick drauf!
 
 
 

Samstag, 19. Oktober 2013

Menu d'amour von Nicolas Barreau


Info
Gebunden
Thiele Verlag
160 Seiten

Als sich der verträumte Literaturstudent Henri Bredin in die lebenslustige Valérie Castel verliebt, scheint diese so unerreichbar für ihn wie der Mond. Fast hat er schon die Hoffnung aufgegeben, das Herz des schönen Mädchens mit den aquamarinblauen Augen zu gewinnen, da entdeckt er bei einem Bouquinisten ein altes Buch mit dem Rezept für ein Liebeselixier. Doch kann so etwas heutzutage überhaupt funktionieren?
Sie kommt immer zu spät. Sie ist das strahlendste Mädchen des Seminars. Und sie ist unerreichbar. Die Liebe des zurückhaltenden Literaturstudenten Henri Bredin scheint aussichtslos, auch wenn er und die schöne Valérie Castel dasselbe Lieblingsbuch haben. Denn Valérie sieht in Henri nur einen guten Freund, für Henri jedoch ist das Mädchen mit den aquamarinblauen Augen und dem spöttischen Lächeln diejenige, die er lieben könnte wie keine andere.
Als Valérie in den Semesterferien mit ihren Eltern an die italienische Riviera reist und dort dem Charme eines Italieners erliegt, der wohlhabend, gutaussehend und zehn Jahre älter ist als er selbst, ist der verliebte Student am Boden zerstört. Gegen diesen Mann hat er keine Chance. Oder doch?
Wenig später macht Henri bei einem Bouquinisten einen schicksalhaften Fund: Ein ochsenblutrotes Giftmischer-Büchlein aus dem sechzehnten Jahrhundert mit dem Rezept für ein „Elixir d'amour". Wider jede Vernunft beschließt Henri das Menu seines Lebens zu kochen und seine große Liebe zum Essen einzuladen. Doch ausgerechnet an diesem Abend kommt die unpünktliche Valérie eine halbe Stunde zu früh ...
Eine zauberhafte kleine Geschichte, die vom Glück und Herzweh der ersten Liebe erzählt und von den wahrhaft magischen Momenten im Leben.
Mit sieben Liebes-Menüs aus dem persönlichen Kochbuch des Autors. (Quelle: www.amazon.de)

"Die Schatten spazierten in den Strassen von Paris und die Menschen sehnten sich nach dem Licht, wie ein junger Mann sich in die Arme seiner Liebsten sehnt."

Erster Satz:
Wenn man Georges Berechnungen glauben durfte, war es einer der dunkelsten Winter seit dem Krieg gewesen.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist sozusagen die Vorgeschichte zu "Das Lächeln der Frauen"
Und genau wie dieses Buch hat mich jetzt auch "Menu d'amour" wahnsinnig begeistert! Und das obwohl die eigentliche Geschichte sich nur auf ungefähr 80 Seiten abspielt. Der Rest des Buches beinhaltet wunderbare Rezepte.
Nicolas Barreau schafft es immer wieder einem von der ersten Seite völlig in seinen Bann zu ziehen und auch diese Liebesgeschichte ist einer der schönsten, die ich gelesen habe. Wunderschön, aber doch nicht unmöglich.
Einfach zum Träumen!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/06/das-lacheln-der-frauen-von-nicolas.html






59 gute Gründe Bücher zu lieben, auch wenn du Lesen hasst! von Françoize Boucher

Info
Gebunden
Prestel Verlag
112 Seiten

Das verrückteste, liebenswerteste Plädoyer, das es je für Bücher gab

Ehrlich, es gibt jede Menge guter Gründe, warum du doch lieber zu einem Buch greifen solltest, als, sagen wir mal, zu Kuchen oder Schokolade: Lesen macht nicht dick und ein Buch musst du nur einmal kaufen, auch wenn du es 1.000 mal verschlingen willst.
Wenn du es toll findest, kannst du es nochmal lesen und wenn du es nicht verstanden hast, auch. Du kannst es bei jedem Wetter lesen und wenn es draußen kalt ist, wärmt es dir das Herz, so wie dieses Buch. Und wenn dir das immer noch nicht Gründe genug sind, ein Buch zu kaufen, brauchst du unbedingt genau dieses Buch. Und wenn doch, dann auch.(Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung
Ach, dieses Buch ist einfach nur wunderbar !
Es ist wirklich schön aufgebaut! Und wahnsinnig witzig! Manche Gründe brachten mich echt zum Lachen.
Ein Buch für alle, die Bücher lieben oder sie noch lieben lernen wollen!

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 5 von 5 Sternen



Die richtige Frau von Mark Kuntz


Info
Taschenbuch
rororo Verlag
224 Seiten

Auf der Suche nach Mrs. Right «Kannst dir ja überlegen, ob ich überhaupt noch die richtige Frau für dich bin», hat sie gesagt, bevor sie mich vor die Tür setzte. Was für eine bescheuerte Frage. Und was für eine Nacht. Morgen früh um neun erwartet sie meine Antwort. Ultimativ. Jetzt ist es schon halb elf. Die richtige Frau – darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Mal sehen, was ich herausfinde. Viel Zeit habe ich nicht mehr, und kalt ist es, saukalt. «Das richtige Buch, wenn man sich davon überzeugen will, dass das mit den Frauen und Männern schon seine Richtigkeit hat.» Brigitte (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Vielleicht hätte ich das mit dem Spitz nicht sagen sollen, vielleicht war das der Fehler gewesen.
 
Meine Meinung:
Ich hatte jetzt wirklich nicht wahnsinnig grosse Erwartungen an das Buch.. Aber ich wurde wirklich positiv überrauscht!
Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen! Die Idee hat mich auch überzeugt und die Umsetzung war ebenfalls sehr überzeugend.
Der Humor war mal nicht total schnodderig, sondern hat sehr gut zum Schreibstil gepasst. Obwohl es eher an die männlichen Leser gerichtet ist, hatte ich genauso meinen Spass daran!
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen
 
 

Freitag, 11. Oktober 2013

Das rote Notizbuch von Paul Auster


Info
Originaltitel: The Red Notebook and Other Writings
Taschenbuch
rororo Verlag
80 Seiten

Eine Frau heiratet, ohne es zu wissen, ihren Bruder; ein unsteter Reisender taucht im rechten Moment auf, um ein Paar vor dem Verhungern zu bewahren; ein Mann findet durch einen unverhofften Anruf die verloren geglaubte Liebe seines Lebnes wieder. In einem roten Notizbuch hat Paul Auster über viele Jahre Ereignisse aus seinem Leben festgehalten; Ereignisse, bei denen der Zufall eine entscheidende Rolle spielte: fünfzehn unglaubliche Erzählungen, allesamt wahr und doch so phantastisch.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
1972 geriet eine gute Freundin von mir in Schwierigkeiten mit dem Gesetz.
 
Meine Meinung:
Ich muss sagen, ich hatte ein wenig mehr von diesem Buch erwartet.
Der Schreibstil gefällt mir gut und auch die Idee hinter dem Buch hat mir wirklich zu gesagt.
Aber ich muss sagen, dass mich diese Geschichten nicht besonders angesprochen haben, ich kann nicht sagen, dass mir eine im Gedächtnis bleiben wird, was ich wirklich sehr schade finde.
Es ist ein gutes Buch, aber einfach nichts was wirklich bleibt.
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 3 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen
 
 

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Männer sind wie Schuhe von Hera Lind


Info
Gebunden
Diana Verlag
384 Seiten

Männer sind wie Schuhe: Die „bequemen” halten ein Leben lang — die „tollen” meist nur kurz

Zugegeben, der Sparkassendirektor Jürgen war nie Lottes Traummann. Aber ihm hat sie drei Kinder und die eigene Musikschule zu verdanken. Das hält so lange, bis der Flötist Christian auftaucht und Lotta vor Augen führt, in welch ausgetretenen Schuhen sie durchs Leben geht. Jürgen schießt in seiner Eifersucht ein Eigentor nach dem anderen. Aber hat Lotta den Mut, die alten Latschen gegen die High Heels einzutauschen?

Lotta verdankt ihrem Jürgen nicht nur drei wonnige Kinder, sondern auch eine eigene Musikschule, die er als Direktor der städtischen Sparkasse sponsert. Sie hat sich damit arrangiert, dass Jürgen weder besonders toll aussieht noch geistreich ist, dafür aber zuverlässig und treu wie ein solider Schnürschuh. Bis Christian Meran, der Soloflötist der Wiener Philharmoniker, in ihre Kleinstadt flattert wie eine Nachtigall in einen Froschtümpel. Ein sensationelles Konzert und ein verstohlener Kuss im Parkhaus ändern Lottas Leben schlagartig. Eine anonyme E-Mail, eine Reihe von Eigentoren aus Eifersucht und ein paar richtig dumme Zufälle lassen Jürgen alt aussehen. Frosch gegen Prinz, Schnürschuh gegen High Heel — eine turbulente und rührend menschliche Liebesgeschichte um Träume, Eifersucht, Rache und das große Glück.(Quelle: www.amazon.de)
 
"Seitenstiche sind besser als Herzstiche", sagte ich."
 
Erster Satz:
Männer sind wie Schuhe
 
Meine Meinung:
Das Buch wird aus zwei Perspektiven erzählt. Die eine ist die von Lotta, die andere die von Anita, der Frau von Christian.
Irgendwie war ich schnell genervt von manchen Charakteren und konnte so eigentlich nie recht warm werden mit der Geschichte. Ich habe mich manchmal einfach über das Verhalten bestimmter Personen total aufgeregt.. Es war eine gute Geschichte, aber so ganz gepackt hat es mich nicht.
Der Schreibstil hat mir eigentlich recht gut gefallen, er war wirklich flüssig zu lesen.
Aber auch das Ende hat mich so gar nicht überzeugt
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!

Samstag, 5. Oktober 2013

Minous Geschichte von Mette Jakobsen


Info
Originaltitel: The Vanishing
Gebunden
bloomoon Verlag
224 Seiten
Dies ist eine Geschichte über einen Zauberer und einen Hund namens Namenlos und über Papas endlose Jagd nach der Wahrheit. Sie handelt von einem toten Jungen, der zuhört, und von der Suche nach Mamas Stimme. Und sie handelt von der Entdeckung der Liebe.(Quelle: www.amazon.de)
 
"Aber manchmal, mein Mädchen, verlierst du das grosse Bild aus den Augen, wenn du dich zu sehr auf Einzelheiten konzentrierst." "Was ist das grosse Bild, Papa?" "Die Wahrheit, Minou, die absolute Wahrheit. Die uns sagt, warum Dinge passieren." "Welche Dinge?" "Dinge, die nicht leicht zu begreifen sind." "Dinge über den Krieg, Papa?" "Ja, Minou. Auf alle Fälle über den Krieg." "Aber was ist, wenn jemand das grosse Bild nicht sehen will?", fragte ich. "Tja", antwortete Papa zögernd, "das wäre schade, Minou."
Erster Satz:
Am Morgen, als ich den toten Jungen fand, schneite es.
 
Meine Meinung:
Ich weiss nicht, ob meine Worte diesem Buch gerecht werden können.
Es hat mich verzaubert, von der ersten bis zur letzten Seiten.
Es ist pure Magie. Ich habe noch nie etwas dergleichen gelesen. Minou lebt in einer Welt voller kleiner Wunder.
Ich möchte dieses Buch am liebsten immer wieder lesen und ich bin überzeugt, ich würde auch immer wieder etwas neues, wunderschönes in diesem Buch entdecken. Es hat mir so viel gegeben!
Ich bin unheimlich froh, dieses Buch gelesen zu haben.
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 

Freitag, 4. Oktober 2013

Weiberwahnsinn: Schuhtick, Handtaschenzwang, Tränendrüsenüberfunktion und weitere Besonderheiten der Spezies Frau von Hanna Dietz


Info
Taschenbuch
Ullstein Taschenbuch Verlag
304 Seiten

Nach dem Bestseller "Männerkrankheiten" geht es nun den Frauen an den Kragen: Dekorationswahnsinn, Telefonitis, Tränendrüsenüberfunktion und chronischer Kleidungsmangel sind nur einige Ticks und liebenswerten Macken der weiblichen Weltbevölkerung. Ohne diese kleinen Besonderheiten wäre Frau aber auch ein erschreckend perfektes Wesen - was jeder Mann bestätigen kann. Wie sollten sich dann die armen Männer fühlen, die sich bekanntlich mit Hunderten von Männerkrankheiten herumschlagen? Hanna Dietz schreibt mit viel Wärme und einem Augenzwinkern über die wahnsinnig komische Spezies Frau.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Wir Frauen sind genial.
 
Meine Meinung:
Das Buch war wirklich wahnsinnig witzig.
Ich hatte bereits den Vorgänger "Männerkrankheiten" gelesen und fand diesen schon total amüsant, aber das hat den Vorgänger noch getoppt!
Der Schreibstil war wirklich witzig und vieles was beschrieben wurde war sogar erschreckend wahr!
Super Buch!
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
Klick drauf!
 

Montag, 30. September 2013

Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky


Info
The Perks of Being a Wallflower
Taschenbuch
Heyne Verlag
288 Seiten

Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen. (Quelle: www.amazon.de)

"Und ich schwöre, in diesem Moment waren wir grenzenlos."

Erster Satz:
Lieber Freund, ich schreibe Dir, weil sie meinte, dass Du zuhörst und verstehst und nicht versucht hast, auf dieser Party mit einer bestimmten Person zu schlafen. obwohl Du das gekonnt hättest.

Meine Meinung:
Ich wollte einfach nicht, dass dieses Buch endet.
Es ist einfach nur wunderschön und als ich die letzte Seite gelesen hatte musste ich mit den Tränen kämpfen.
Von der ersten Seiten hatte mich dieses Buch gehabt.
Charlie lebt und lebt mit solch einer Reinheit, es ist einfach nur wunderschön.
Aber wer verstehen will, was für ein wunderbares Gefühl dieses Buch bei mir hinterlassen hat muss es schon selbst lesen.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=1ueFfyv5grk



Freitag, 27. September 2013

Weisheit der Welt - Worte zum Glücklichsein


Info
Gebunden
Herder Verlag
256 Seiten

Ausgewählte Gedanken großer Persönlichkeiten vermitteln uns zeitlose Weisheiten über die zahlreichen Facetten des Lebens, Inspirationen, die unseren Tagen Licht und Weite schenken. Diese Worte öffnen uns den Blick für ein glückliches Dasein und begleiten uns durch den Alltag. Das bibliophile Geschenkbuch mit Goldeinband und ornamentalen Schmuckgrafiken.(Quelle: www.amazon.de)
 
Meine Meinung:
Es ist zwar nur ein kleines Büchlein, aber es liegt mir wahnsinnig am Herzen.
In diesem Büchlein sind Sprüche gesammelt, die einfach nur wunderschön sind, die einem glücklich machen, zum Nachdenken inspirieren und die man einfach geniessen sollte.
Man muss es nicht von Anfang bis zum Schluss durchlesen, es ist auch schön einfach mal darin zu blättern und ein, zwei Sprüche zu lesen
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 5 von 5 Sternen

Dienstag, 24. September 2013

Amy on the Summer Road von Morgan Matson

Info
Originaltitel: Amy & Roger's Epic Detour
Taschenbuch
cbj Verlag
480 Seiten

Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika

Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...(Quelle: www.amazon.de)
 
"Morgen wird ein besserer Tag." "Aber was, wenn nicht?" Walcott lächelt und liess die CD los. "Dann sagst du's morgen eben wieder. Weil es ja sein kann. Man kann schliesslich nie wissen, stimmt's? Irgendwann wird es auf jeden Fall besser."
 
Erster Satz:
Ich sass auf der Eingangstreppe unseres Hauses und sah zu, wie der beigefarbene Subaru Kombi zu schnell in unsere Sackgasse gefahren kam.
 
Meine Meinung:
Dieses Buch ist definitiv eines meiner Lieblingsbücher.
Ich war total in der Story, die Personen waren super sympathisch!
Es war eine Reise quer durch Amerika, aber euch eine Reise zu sich selbst, eine Reise, um die grossen Ängste zu überwinden. Und es war manchmal so als wäre ich mit auf dieser wunderbaren Reise.
Am Schluss fiel es mir wahnsinnig schwer das Buch zu zuklappen.
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
 
 
 

Samstag, 21. September 2013

Strawberry Fields Berlin von Julian Heun


Info
Gebunden
Rowohlt Berlin Verlag
224 Seiten

Zwei junge Männer, zwei Geschichten: Schüttler, ein Berliner Boulevardjournalist, durchlebt sadomasochistische Arbeits­tage, muss grenzdebile Artikel und Pro­mi­-Storys schreiben. In der Freizeit treibt er sich mit einer Bande herum, die auf behorn­brillte Hipster schießt - mit Sektkorken. Doch trotz aller Abgebrühtheit träumt Schüttler von einem anderen Leben … Ein Leben, das Robert gefunden zu haben glaubt. Robert ist ausgestiegen aus dem deutschen Mief und reist nun, bis über beide Ohren verliebt, der schönen Luca durch Indien hinterher. Er findet sie in einem Hippie-Camp auf den Andamanen, feiert, lebt und liebt. Doch die Romanze wie die endlosen Partys werden Robert bald fremd und fremder. Julian Heun lässt Robert und Schüttler überraschend zusammentreffen – und lotet das Lebensgefühl der Twentysomethings zwischen Anpassung und Exzess, Vernunft und Freiheit aus. Die «unerhört poetische Kraft» (NZZ) des Slam-Dichters Julian Heun spürt man auch in seinem Romandebüt: Kühn konstruiert, frisch, originell und kraftvoll erzählt, ist «Strawberry Fields Berlin» ein pointiertes, oft ironisches Zeitbild - und dabei durchdrungen von einer wunderbaren Sehnsucht nach dem wahren Leben. (Quelle: www.amazon.de)
 
"Und suchst du das nicht auch? Irgendein Weitdadraussen, fern von den Schweinen, ein Weitdadraussen, das leuchtet, entwaffnend und entwurzelnd schön, in einer noch nie gesehenen Farbe, neoneon oder so, ein Funken, der vorbeizieht, verglühend vor Wahrhaftigkeit, vor Idee, nicht einfach zum Festklammern, sondern so, dass man darauf reiten kann oder zumindest treiben, ach weiss du, was ich meine?", hatte Luca gesagt, halb zu sich, halb zu mir, wie ein Mantra.
 
Erster Satz:
"Kitschscheisse, widerwärtige Deluxe-Kitschscheisse-und"
 
Meine Meinung:
Zuerst möchte ich ein grossen Dank aussprechen an zwei meiner besten Freunde, die mich erst auf dieses Buch aufmerksam gemacht haben. Ihr beide wisst schon, dass ihr gemeint seid ;-) Danke euch!
Dieses Buch ist nämlich ein kleines Meisterwerk der Sprache. Der Autor hat es nämlich geschafft mit der Sprache zu spielen, ohne das Wertvolle der einzelnen Wörter zu verlieren. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen!
Dieses Buch ist sicherlich nichts für jeden, die Story ist ziemlich abgefahren, aber wer mal etwas neues ausprobieren möchte liegt mit diesem Buch goldrichtig!
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.youtube.com/watch?v=W3TNIpYIx1E
 
 
 

Freitag, 13. September 2013

Mein Herz knistert auf Papier von Simone Trieder


Info
Broschiert
Planet Girl
144 Seiten

Spirelli hat Hausarrest, Handy- und Internetverbot. Ein Ersatz muss her. In einem Briefbuch teilen sie und ihre Freundinnen Manon und Tiätsch ihre intimsten Träume und Geheimnisse miteinander. Da ist Tiätsch - die nach ihrem Erzeuger sucht. Und Manon - die Moralische, die die Moral selbst seit Langem strapaziert. Und Spirelli - die ihre Mutter hasst. Für sie alle geht es um das Erste Mal. Um die Liebe zur Musik. Um Ängste. Und das Leben. Den Tod. Um Poesie. Und Sehnsucht. Und vor allem um die Freundschaft. (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
du bist nicht allein, spirelli!
 
Meine Meinung:
Am Anfang war ich ab und zu ziemlich genervt von den drei Protagonistinnen, vorallem von Tiätsch..
Aber so ab Seite 100 wurde das Buch wirklich richtig gut! Es war emotional und hat mich bewegt.
Schade, dass der Anfang mir nicht so gut gefallen hat.
Ansonsten ein wirklich nettes Jugendbuch!
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 von 5 Sternen
 

Sommernachtsjugendewigkeit von Katharina Weiss



Info
Gebunden
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
224 Seiten


Es ist Sommer, sie sind jung und die Nächte könnten ewig sein: Als Ben und seine Freunde zu ihrem Trip durch Deutschland aufbrechen, wissen sie nicht, dass sie ihre Sehnsucht nach Freiheit und ihr Hunger auf das Leben bald ins Chaos stürzen werden.
Nach einer folgenschweren Party in Hamburg müssen die Jugendlichen ihre Unterkunft verlassen und in einer Kirche übernachten. Und auch an ihrer zweiten Station Berlin läuft nichts nach Plan: In der Hauptstadt lernen die Jugendlichen den schrägen Kiffer Joe kennen und bald darauf ist Romy weg, Ben muss sich mit einer Tupperdose Gras vor der Polizei verstecken und Arthur wird blutend aus einem Club geschmissen ...
Katharina Weiß ist mit "Sommernachtsjugendewigkeit" ein schwärmerischer und zugleich dramatischer Roman gelungen - über den Wunsch, jeden Moment auszukosten, und die vielen Risiken, die er mit sich bringt.(Quelle: www.amazon.de)
 
"Wir sind jung, wir müssen raus, Menschen treffen, sie vergessen und wieder neue treffen. Und irgendwann werden wir zurückkommen und dann die finden, die für immer bleiben."
 
Erster Satz:
Du hast ihn doch damals nur eingeladen, weil er gut aussieht!
 
Meine Meinung:
Katharina Weiss hat's einfach drauf!
Sie hat es wirklich geschafft, dass ich das Gefühl hatte als wäre ich mit den Freunden unterwegs!
Und mit was für einer Wortgewalt sie geschrieben hat! Wirklich einmalig!
Sie schafft es, dass Gefühl der Jugend auf den Punkt zu bringen. Frei sein zu wollen, das Gefühl einfach nur leben zu können und sich für einen kleinen Moment unsterblich zu fühlen.
Sie zeigt ein unverfälschtes, ehrliches und nachfüllbares Bild der Jugend!
Einfach toll!

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung: 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
Klick drauf!
 

Montag, 9. September 2013

Fräulein Jensen wird zur Traumfrau von Anne Hansen



Info
Broschiert
Dumont Buchverlag
254 Seiten

Hannah Jensen hat einen Wunsch: sich einen Traummann zu angeln. Für immer und ewig, sie glaubt an die große Liebe. Doch bislang hat sich leider keiner unsterblich in Hannah verliebt. Sie muss sich etwas anderes überlegen: Also dreht sie den Spieß einfach um – sie sucht nicht mehr, sondern wird gefunden. Wie? Ganz einfach: Hannah Jensen wird zur Traumfrau! Und das mithilfe eines 10-Punkte-Programms, das sie unter anderem zur Superköchin,  Fußballexpertin und Schönheitsqueen machen soll. Danach werden die Männer gar nicht mehr anders können, als sich um Hannah Jensen zu reißen. Oder?
Voller Witz, Charme und Selbstironie beschreibt Anne Hansen die Anstrengungen der Heldin, sich in eine unwiderstehliche Traumfrau zu verwandeln. Und um so authentisch wie möglich von ›Fräulein Jensen‹ berichten zu können, hat die Autorin das 10-Punkte-Programm gleich einmal selbst durchlaufen. Mehr Traumfrau geht nicht! (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Wer hätte gedacht, dass das zehnjährige Abitreffen im "Klixbüller Krog" solch eine Inspirationsquelle für mich werden würde.

Meine Meinung:
Ich war ja schon ganz begeistert von "Fräulein Jensen und die Liebe" und habe mir wahnsinnig eine Fortsetzung gewünscht!
Und nun hab ich die Fortsetzung gelesen und bin ebenfalls einfach nur begeistert!
Es ist zwar ein Frauenroman, aber so gaar nicht kitschig und wunderbar humorvoll!
Es war das perfekte Buch für diese Tage, die langsam wieder ein wenig trüber werden.
Einfach herrlich!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
http://www.buchgelesen.blogspot.ch/2012/09/fraulein-jensen-und-die-liebe-von-anne.html




Samstag, 7. September 2013

Der verschimmelte Reiter- Die blödesten Antworten aud Prüfungsfragen von Richard Benson



Info
Taschenbuch
Piper Taschenbuch Verlag
256 Seiten

Ist »Judas Priest« wirklich das erste Buch des Alten Testaments? Wäre es nicht ungemein praktisch, wenn auch vier Drittel ein Ganzes ergäben? Und wie nennt man die Härchen an den Außenkanten der Augenlider? Kotletten? Wenn sich Theodor Storms Schimmelreiter in einen angeranzten Gaul verwandelt und ein Lowbrainer den nächsten jagt, übt sich die Generation Doof mal wieder im kollektiven Runterdummen. Die lustigsten Glanzleistungen intellektueller Tiefflieger in Prüfungen, Klausuren und Tests in einem Buch. (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Erinnern Sie sich noch an die nervenaufreibende Zeit, als Sie von früh bis spät versuchten, Ihr Hirn mit Fakten und Gleichungen vollzustopfen, die Sie nie wieder in Ihrem Leben brauchen würden?
 
Meine Meinung:
Ein kurzweiliges Buch. Hatte es ungefähr in einer Stunde durch.
Es war wirklich sehr amüsant zu lesen, einige Antworten kannte ich aber schon.
Besonders gut gefallen hat mir die Unterteilung des Buches.
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 von 5 Sternen
 

Das Lied der Träumerin von Tanya Stewner


Info
Taschenbuch
Fischer Taschenbuch Verlag
400 Seiten

Angelia ist hungrig auf das Leben. Und sie hat einen Traum: die Musik. Um ihn wahrzumachen, bricht sie auf nach London. Mit dem ungleichen Brüderpaar Josh und Jeremy erlebt sie Licht und Schatten von Freundschaft und Liebe. Angelia geht durch höchstes Glück und tiefe Täler, muss sich ihrer Vergangenheit stellen – und bleibt doch immer auf dem Weg, den ihr Traum ihr zeigt … (Quelle: www.amazon.de)

"Für mich ist ein Träumer jemand, der ein festes Ziel vor Augen hat. Jemand, der sich mit Haut und Haaren ins Leben stürzt, um seinen Traum zu verwirklichen. Jemand, der es wagt, für seinen Traum zu leben."

Erster Satz:
Mein Vater lag im Sterben.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich unglaublich tief bewegt..
Ich liebe dieses Buch, ich lebe dieses Buch.
Jede einzelne Seite berührte mich mit einer unheimlichen Wortgewalt. Jede Person in diesem Buch ist für mich zum Leben erwacht.
Ich finde kaum Worte.. Es hat mich schlichtweg umgehauen.
Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein Meisterwerk und gehört in jedes Bücherregal.
Mehr kann ich nicht dazu sagen, denn das Gefühl, welches dieses Buch in mir weckt ist mit Worten nicht beschreibbar und muss einfach selbst erlebt werden.

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Sonntag, 1. September 2013

Axolotl Roadkill von Helene Hegemann


Info
Taschenbuch
Ullstein Verlag
208 Seiten

Radikal und klug »in die Fresse geschrieben« (taz) - Helene Hegemann erzählt in ihrem ersten Roman vom Leben in einer Welt, die sich von allen Konventionen befreit hat. Das fiktive Tagebuch der 16-jährigen Mifti, die seit dem Tod ihrer Mutter in Berlin lebt und ganz bewusst eine extrem negative Entwicklung durchmacht, löste eine der heftigsten Literaturdebatten seit langem aus.
(Quelle: www.buch.ch)

"Was ich will?
Dass du lachst, dass du weinst, dass du weisst, was du hast. Dass du nicht denkst, du wärst allein, dass du frei bist, dass du zu mir kommst, dass du aufhörst, alles zu vergessen, dass du nichts musst, dass du irgendwas willst, dass du neue Wege gehst, dass du mich zurücklässt. Wenn es sein muss."


Erster Satz:
O.k., die Nacht, wieder mal so ein Ringen mit dem Tod, die Fetzen angstgequälten Schlafes, mein von schicksalsmächtigen Orchestern erbebendes Kinderzimmer und all diese Einbrechstimmen aus dem Hinterhof, die unausgesetzt meinen Namen schreien.

Meine Meinung:
Dieses Buch wurde hochgelobt, aber auch abgrundtief gehasst.. Plagiatsvorwürfe inklusive..
Ich kann es eigentlich nur hochloben.
Klar, es ist bestimmt nicht jedermanns Sache, manche finden dieses Buch einfach nur schrecklich und total daneben. Die Tatsache, das gewisse Passagen abgeschrieben sein sollten, stimmte die Kritiker auch nicht wohlgesinnter..
Mir waren diese ganzen Plagiatsvorwürfe ziemlich egal, den mich hat es einfach zutiefst beeindruckt wie es die Autorin geschafft hat, die Kaputtheit der Hauptperson Mifti, in Worte zu packen. Worte, die mich wirklich bewegt haben.
Das Erschreckendste ist aber meiner Meinung nach, dass sich genau so eine Geschichte irgendwo da draussen, so oder so ähnlich, abspielen könnte. Sollte uns diese Tatsache nicht irgendwie die Augen öffnen? War das vielleicht das eigentliche Ziel der jungen Autorin?

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!http://www.youtube.com/watch?v=WT_QDCEv4dM

Donnerstag, 29. August 2013

Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen.. - Das Beste aus wieder ausgegrabenen Jugend-Tagebüchern



Info
Gebunden
Fischer Scherz Verlag
288 Seiten


»Pubertäts-Poesie von schlichter Schönheit – und die eigene Jugend ist wieder da«
Stern, 21.3.2013

Wer erinnert sich nicht mit Schrecken, Scham, aber auch mit Wehmut an die aufreibenden Jahre der Jugend? Als das Tagebuch noch der einzige Vertraute war?
Die herrlichsten, authentischsten und peinlichsten Geschichten kommen hier endlich ans Tageslicht!

Svenja, 16 Jahre, 07. 12. 1996
Seit gestern bin ich mit Maik zusammen. Er hat gesagt, daß er mich liebt und dann haben wir geknutscht. Nachher kommt er und dann werden wir sehen, wie es ist, wenn wir beide nüchtern sind. (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Wer erinnert sich nicht mit Schrecken, Scham, aber auch mit Wehmut an die langen, aufreibenden Jahre der Jugend?
 
Meine Meinung:
Ja, auch ich hab mal Tagebuch geschrieben.. So mit 13, 14.. Wenn ich mir das heute alles durchlese.. Du meine Güte !
Und irgendwie ist dieses Buch genauso. Genau dieselben Gefühle wie wenn man das eigene Tagebuch durchblättert! Man schüttelt den Kopf und denkt sich: "Was hast du dir dabei bloss gedacht?!" aber es gibt auch Moment bei denen man ganz melancholisch wird und nur allzu gerne zurück möchte.
Dieses Buch ist somit auch ein Stück weit eine Reise in die eigene Vergangenheit.. Das hat mir sehr gut gefallen!
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen
 


 
 
 
 

Sonntag, 25. August 2013

Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen von Alexandra Fröhlich



Info
Taschenbuch
Knaur Taschenbuch Verlag
320 Seiten

Kann man einen Tsunami aufhalten? Eine Lawine? Einen Hurrikan? Ebenso hoffnungslos ist es, Paulas russische Schwiegermutter vom Gegenteil zu überzeugen, wenn diese beschließt, einen zwei Zentner schweren Neufundländer nachts auf einem Hamburger Friedhof zu begraben. Denn Darya ist stur wie ein russischer Panzer und verrückt wie ein tollwütiges Frettchen. Mit Logik ist da nichts zu machen, nur Betteln hilft – manchmal. Wäre da nicht Daryas Sohn Artjom, Paula hätte längst die Flucht ergriffen. Zugegeben, Artjom liebt Wodka, Nachtklubs und Chopin, aber er hat eine Stimme, die Paulas Kniescheiben zum Vibrieren bringt … (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Unauffällig mustere ich meine Schwiegermutter von der Seite.
 
Meine Meinung:
Zuerst kam ich gar nicht so gut in dieses Buch rein. Dies obwohl mir der Schreibstil wirklich gut gefällt und der Humor total meins war. Ich kann nicht genau sagen, woran es lag.
Aber mit der Zeit gefiel mir dieses Buch immer und immer besser und ich fühlte mich manchmal so als ob ich einen Film schauen würde.
Und am Schluss viel es mir echt schwer dieser chaotischen Sippe "Auf Wiedersehen" oder auf russisch "Dasswidanja" zu sagen!
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen
 
 

Sonntag, 11. August 2013

Das grosse Los: Wie ich bein Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr von Meike Winnemuth


Info:
Gebunden
Albrecht Knaus Verlag
336 Seiten


Bei Jauch gewinnen, völlig frei sein, um die Welt gondeln. Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen?

Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth bei "Wer wird Millionär?" mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500 000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, 12 Monate frei zu nehmen und um die Welt zu gondeln. Es wird ein unglaubliches Jahr. Eines, das ihr Leben umkrempelt. Und das Beste: das viele Geld hätte sie dazu gar nicht gebraucht.

Doch was passiert, wenn man wirklich alles darf? Weiß man dann, was man will? Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen? Meike Winnemuth erzählt von einer unglaublichen Reise in 12 Städte auf allen Kontinenten: Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna. Mit Tempo, Humor und viel Gespür für die Besonderheiten der Städte und ihrer Bewohner beschreibt Meike Winnemuth ihre Erfahrungen.

Vor allem aber geht es in "Das große Los" um Aha-Erlebnisse, Kulturschocks, den Rausch der Freiheit, das Glück des Zufalls und die Überraschungen, die man nicht zuletzt mit sich selbst erlebt. (Quelle: www.amazon.de)

"Das Glück, so scheint es oft. findet im Konjunktiv statt: Man müsste mal. Wie wäre es wohl, wenn. Man trottet so durchs Leben, das sich's manchmal anfühlt als ob's ein anderer für einen geplant hätte. Kein schlechtes Leben, überhaupt nicht. Aber diese leise Stimme, die sagt: Da geht noch was, das war noch nicht alles - die ist immer da. Wie wäre es wohl, der einfach mal zu folgen?"
 
Erster Satz:
Ich habe gerade 500 000 Euro bei Wer wird Millionär gewonnen.
 
Meine Meinung:
Ich wollte einfach nicht, dass dieses Buch aufhört. Denn es war schlicht und ergreifend grossartig.
Und irgendwie habe ich auch das Gefühl jedes Wort mit welchem ich versuchen möchte dieses grossartige Buch zu beschreiben wird dem niemals gerecht.
Meike Winnemuth hat mich entführt, aus dem Alltag und nicht mehr losgelassen.
Ich war schon von der ersten Seite komplett begeistert.
Das Buch, in welchem ich Zitate aus meinen gelesen Büchern sammle, ist voll von wunderschönen Textstellen aus diesem Buch.
Für mich war es weit mehr als ein "Reisebericht", ich habe diese Weltreise miterlebt. Und dafür danke ich der Autorin aus tiefstem Herzen!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 
 

Montag, 29. Juli 2013

Kennst du das Gefühl, wenn du die Haustür zuziehst und den Schlüssel nicht eingesteckt hast? 1000 Situationen, die jeder kennt

Info
Taschenbuch
Riva Verlag
200 Seiten

Das Gefühl kenne ich … … wenn man das Gurkenglas nicht aufkriegt und dann kommt jemand und macht es ganz locker auf. Oder wenn man nach einer langen Zeit seinen Heimatdialekt wieder hört und es einem ganz warm ums Herz wird. Oder wenn man Charaktere in einem Buch so gern mag, dass man sich wünscht, dass es sie wirklich gäbe. Oder wenn es endlich wieder Erdbeeren gibt. All diese und noch viel mehr ganz spezielle Gefühle und Situationen sind in diesem Buch zusammengetragen. Ein Sammelsurium zum Schwelgen, Schmökern und Spaßhaben und die perfekte Lektüre für Momente, in denen man etwas zur Aufheiterung braucht. (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Diese Augenblicke hat kein Autor geschrieben, sondern einzig und allein das Leben
 
Meine Meinung:
Dieses Buch ist einfach der Wahnsinn!
Es gab sooo viele Situation in denen ich mich wiederentdeckt habe und dann einfach laut loslachen musste.
Man kann gut in alten Erinnerung schwelgen und das gefällt mir besonders gut an diesem Buch.
Muss man lesen!
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2  von 5 Stermem
 
 

Eulenglück von Celestino Piatti

Info
Gebunden
NordSüd Verlag
32 Seiten


Die Hühner, Enten und Gänse können es nicht glauben: Die beiden Eulen oben im Baum sind glücklich! Einfach glücklich über das, was ihnen der Tag bringt: froh bei Regen oder Sonnenschein, zufrieden mit den Blumen und Schmetterlingen, erfreut über grünes Gras und fallendes Laub. Doch dieses Glück ist nur für den, der es begreift. (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
In einem alten Gemäuer lebte einst ein Eulenpaar.
 
Meine Meinung:
Ein unheimlich bezauberndes Buch.
Die Geschichte des Eulenpaars ist so wunderschön erzählt und dieses Buch schafft es auf 32 Seiten eine Botschaft zu vermitteln, die oft nicht einmal ein Buch mit 400 Seiten vermitteln kann.
Ein Buch, dass mir trotz seiner Kürze unheimlich ans Herz geht und dessen Botschaft in die Welt hinausgetragen gehört!
Sehr, sehr empfehlenswert!!
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen
 

Was ist grün und steht vor der Tür? Ein Klopfsalat! - Miese Witze Vol. 1

Info
Taschenbuch
Eichborn Verlag
112 Seiten


Was heißt DJ auf Arabisch? Machma Lala! Was sagt man von einem Spanner, der gestorben ist? Der ist weg vom Fenster. Was fliegt durch die Luft und macht Mus Mus? Eine Biene im Rückwärtsgang! Langweilige Witze braucht kein Mensch ? miese Witze schon. Denn miese Witze sind die Witze zur Zeit: kurz, knackig, schräg. Viel Vergnügen! (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Der Flachwitz lebt.
 
Meine Meinung:
Sonderlich viel gibt es nicht zusagen zu diesem Buch.
Es war ganz amüsant für zwischendurch und brachte mich zum Schmunzeln, so richtig der Brüller war's jetzt aber auch nicht.
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen
 

Ricky Ricardo, mein Handy und ich von Micol Ostow



Info
Originaltitel: What would my cell phone do?
Broschiert
aufbau Verlag
288 Seiten

Aggie, 16, pummelig, ungeschickt, durchschnittliches Aussehen, aber mit umso mehr Selbstironie und Witz ausgestattet, findet die Idee ihres Vaters, nach Alaska zu ziehen, gelinde gesagt, bescheuert. Aber da sogar ihre sonst so schrille Mutter eingewilligt hat, gibt es nun kein Zurück mehr. In dem attraktiven und witzigen Duncan findet Aggie schon am ersten Tag einen besten Freund. Das kann nur noch von dem Schwarm der Schule getoppt werden, bei dem es natürlich nicht lange dauert, bis er auftaucht. Und in den sich Aggie prompt verknallt. Die beiden laufen sich immer öfter über den Weg. Das verunsichert Aggie. Und ausgerechnet jetzt ist ihr Handy verschwunden ihr Halt, ihr Anker, ihre Verbindung nach Miami und zu ihrer besten Freundin Chloé. (Quelle: www.amazon.de)

"Aber irgendetwas an der Gegend hier, die Kälte, das Weiss - es kommt mir alles vor wie ein unbeschriebenes Blatt. Eine Chane, die negativen Freiflächen in mir zu überdenken."
 
Erster Satz:
Ich würde ja gern behaupten, das meine Eltern nicht schon immer nachweislich 161 Prozent mega durchgeknallt gewesen sind.
 
Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich positiv überrauscht!
Ich fand es total witzig, die Autorin hat einen tollen Schreibstil und Aggie, die Hauptprotagonistin war mir wirklich sehr sympathisch.
Es gibt aber doch ein paar kleine Kritikpunkte. Ich finde die Story mit dem verschwunden Handy kam ein wenig zu kurz und auch fand ich, dass die Spannung erst gegen Ende des Buches so richtig aufkam.
Ansonsten hat mir das Buch wirklich richtig gut gefallen!
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 23. Juni 2013

Wer spickt wird erschossen - Die besten Lehrersprüche

Info
Taschenbuch
Knaur Taschenbuch Verlag
256 Seiten


»Lehrer sind wie Junkies, sie denken immer an ihren Stoff.« Und Schüler? »Schüler sind ein Baustein der Schule. Jetzt weiß ich, warum unsere Schule so scheiße aussieht.« Hier sind die besten, lustigsten und blödsinnigsten Lehrersprüche aus dem Schulalltag! (Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Mathelehrer in der ersten Stunde: "Einen schönen guten Morgen, Herren sind herrlich, Damen sind dämlich.
 
Meine Meinung:
Naja.. Das Buch war okay.
Es war amüsant, aber mehr als schmunzeln musste ich jetzt nicht.
Und manchmal hab ich mich auch echt gefragt, ob Lehrer wirklich solche Sprüche rauslassen. Wenn ja, wäre es ja schlimm..
 
Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen