Sonntag, 1. September 2013

Axolotl Roadkill von Helene Hegemann


Info
Taschenbuch
Ullstein Verlag
208 Seiten

Radikal und klug »in die Fresse geschrieben« (taz) - Helene Hegemann erzählt in ihrem ersten Roman vom Leben in einer Welt, die sich von allen Konventionen befreit hat. Das fiktive Tagebuch der 16-jährigen Mifti, die seit dem Tod ihrer Mutter in Berlin lebt und ganz bewusst eine extrem negative Entwicklung durchmacht, löste eine der heftigsten Literaturdebatten seit langem aus.
(Quelle: www.buch.ch)

"Was ich will?
Dass du lachst, dass du weinst, dass du weisst, was du hast. Dass du nicht denkst, du wärst allein, dass du frei bist, dass du zu mir kommst, dass du aufhörst, alles zu vergessen, dass du nichts musst, dass du irgendwas willst, dass du neue Wege gehst, dass du mich zurücklässt. Wenn es sein muss."


Erster Satz:
O.k., die Nacht, wieder mal so ein Ringen mit dem Tod, die Fetzen angstgequälten Schlafes, mein von schicksalsmächtigen Orchestern erbebendes Kinderzimmer und all diese Einbrechstimmen aus dem Hinterhof, die unausgesetzt meinen Namen schreien.

Meine Meinung:
Dieses Buch wurde hochgelobt, aber auch abgrundtief gehasst.. Plagiatsvorwürfe inklusive..
Ich kann es eigentlich nur hochloben.
Klar, es ist bestimmt nicht jedermanns Sache, manche finden dieses Buch einfach nur schrecklich und total daneben. Die Tatsache, das gewisse Passagen abgeschrieben sein sollten, stimmte die Kritiker auch nicht wohlgesinnter..
Mir waren diese ganzen Plagiatsvorwürfe ziemlich egal, den mich hat es einfach zutiefst beeindruckt wie es die Autorin geschafft hat, die Kaputtheit der Hauptperson Mifti, in Worte zu packen. Worte, die mich wirklich bewegt haben.
Das Erschreckendste ist aber meiner Meinung nach, dass sich genau so eine Geschichte irgendwo da draussen, so oder so ähnlich, abspielen könnte. Sollte uns diese Tatsache nicht irgendwie die Augen öffnen? War das vielleicht das eigentliche Ziel der jungen Autorin?

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!http://www.youtube.com/watch?v=WT_QDCEv4dM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen