Sonntag, 27. Oktober 2013

"Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!" Deutsche Dialoge mitgehört von Axel Krohn und Sören Sieg


Info:
Taschenbuch
Ullstein Verlag
192 Seiten

Ob in der S-Bahn, beim Bäcker oder auf der Parkbank: Der Durchschnittsphilosoph und Besserwisser weiß alles, wenn auch nichts genau. Und eine Meinung hat er sowieso! Sprachlich kreativ und thematisch vielseitig diskutiert Deutschland über Bushido, Bio-Lebensmittel und den Bundespräsidenten. Axel Krohn und Sören Sieg versorgen uns mit Dialogen aus dem echten Leben. Diese sind mal hohl, mal absurd, mal originell – und garantiert unfreiwillig komisch! Denn: Nichts ist witziger als die Wirklichkeit.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Wir Deutschen haben den Buchdruck erfunden, die Dialektik und den Weltschmerz.
 
Meine Meinung:
Ein witziges Buch für zwischendurch, aber auch wirklich nicht mehr.
Was mir wahnsinnig gut gefallen hat ist der Aufbau des Buches! Die Einleitung war wirklich auch immer sehr witzig und hat hervorragend zu den verschiedenen Dialogen gepasst.
Wenn man mal was kleines für zwischendurch lesen will, ist man bei diesem Buch genau richtig!

Meine Meinung:
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 von 5 Sternen
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen