Dienstag, 26. November 2013

Mr. Unentschieden - Warum Männer zu nichts taugen von Annette Zinkant


Info
Broschiert
Fischer Krüger Verlag
236 Seiten

Wir haben vielleicht zu große Erwartungen und eine Hollywood-Geschichte mit Happy-End vor Augen. Aber was wir bekommen sind Männer, die beim Ausgehen getrennte Rechnungen verlangen und danach Sex wollen, Männer, die von vornherein lieber sagen, daß sie keine feste Beziehung wollen, Männer, die erst nach drei Jahren anrufen, weil sie nach zwei Jahren gemerkt haben, daß sie dich nicht vergessen können, Männer, die es cool finden, sich nicht festzulegen kurz: Mr. Unentschieden. Komische, tragische, kuriose Geschichten zwischen Bridget Jones und Sex and the City.(Quelle: www.amazon.de)
 
Erster Satz:
Die seltsame Wandlung von Männer in einer Zeit, die sowieso schon unverständlich, unübersichtlich und unlogisch ist.
 
Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich witzig und sehr unterhaltsam.
Aber man sollte es nicht allzu ernstnehmen, es ist mit einem Augenzwinkern zu lesen. Für Männer, die diese Ironie nicht verstehen, ist es definitiv nichts.
Einziger Kritikpunkt ist meiner Meinung nach nur, dass die Kapitel manchmal etwas zu lang waren.
 
Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen