Sonntag, 29. Dezember 2013

Mein Jahresrückblick 2013

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, deshalb gibt es hier meinen Jahresrückblick 2013!


Januar: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.4
             Gesamt-Seitenanzahl: 928 Seiten

Februar: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.7
               Gesamt-Seitenanzahl: 1519

März: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.6
           Gesamt-Seitenanzahl: 1691

April: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.6
           Gesamt-Seitenanzahl: 690

Mai: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.5
         Gesamt-Seitenanzahl: 1118

Juni: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.3
         Gesamt-Seitenanzahl: 977

Juli: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.4
        Gesamt-Seitenanzahl: 632

August: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.7
              Gesamt-Seitenanzahl: 944

September: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.8
                   Gesamt-Seitenanzahl: 2743

Oktober: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.5
               Gesamt-Seitenanzahl: 1856

November:  Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.9
                    Gesamt-Seitenanzahl: 839

Dezember: Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: 4.9
                   Gesamt-Seitenanzahl: 943



Bester Monat Gesamt-Seitenanzahl: September
Bester Monat Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: November, Dezember

Schlechtester Monat Gesamt-Seitenanzahl: Juli
Schlechtester Monat Durchschnittliche Gesamt-Sterne Bewertung: Juni


Meine Tops 2013:
Welche Bücher waren echt Highlights für mich? Welche Bücher konnten mich total begeistern und wurden zu absoluten Lieblingsbüchern?

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/warum-manner-nicht-zuhoren-und-frauen.html

Unterm Messer:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/unterm-messer-von-eva-rossmann.html

Gebrauchsanweisung für die Welt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/gebrauchsanweisung-fur-die-welt-von.html

Acht Wochen verrückt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/acht-wochen-verruckt-von-eva-lohmann.html

Gut gegen Nordwind:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/gut-gegen-nordwind-von-daniel-glattauer.html

Alle sieben Wellen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/alle-sieben-wellen-von-daniel-glattauer.html

Herztöne:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/herztone-von-katja-kessler.html

Zurück auf Glück:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/zuruck-auf-gluck-von-patricia-marx.html

Legenden von morgen - 35 Porträts von jungen Menschen mit Visionen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/legenden-von-morgen-35-portrats-von.html

Das grosse Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/das-grosse-los-wie-ich-bein-gunther.html

Axolotl Roadkill:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/axolotl-roadkill-von-helene-hegemann.html

Das Lied der Träumerin:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/das-lied-der-traumerin-von-tanya-stewner.html

Fräulein Jensen wird zur Traumfrau:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/fraulein-jensen-wird-zur-traumfrau-von.html

Amy on the Summer Road:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/amy-on-summer-road-von-morgan-matson.html

Das also ist mein Leben:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/info-perks-of-being-wallflower.html

Minous Geschichte:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/minous-geschichte-von-mette-jakobsen.html

Menu d'amour:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/info-gebunden-thiele-160-seiten-als.html

Coraline:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/coraline-von-neil-gaiman.html

Vielleicht ist es Liebe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/vielleicht-ist-es-liebe-von-sophie.html

Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/nick-norah-soundtrack-einer-nacht-von.html

Der Sternenfänger:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/12/der-sternenfanger-von-francesc-miralles.html

Handbuch des Kriegers des Lichts:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/12/handbuch-des-krieger-des-lichts-von.html



Meine Überraschungen 2013:
Welche Bücher haben mich wirklich positiv überrascht und meine Erwartungen übertroffen?

Das Wunder von Treviso:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/das-wunder-von-treviso-von-susanne-falk.html

Unterm Messer:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/02/unterm-messer-von-eva-rossmann.html

Acht Wochen verrückt:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/acht-wochen-verruckt-von-eva-lohmann.html

Gut gegen Nordwind:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/gut-gegen-nordwind-von-daniel-glattauer.html

Happyface:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/03/happyface-von-stephen-emond.html

Busfahrt mit Kuhn:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/04/busfahrt-mit-kuhn-von-tamara-bach.html

Herztöne:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/herztone-von-katja-kessler.html

Unbekannt verzogen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/unbekannt-verzogen-von-tom-winter.html

Legenden von morgen - 35 Porträts von jungen Menschen mit Visionen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/legenden-von-morgen-35-portrats-von.html

Ricky Ricardo, mein Handy und ich:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/07/ricky-ricardo-mein-handy-und-ich-von.html

Das grosse Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/das-grosse-los-wie-ich-bein-gunther.html

Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/08/meine-russische-schwiegermutter-und.html

Axolotl Roadkill:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/axolotl-roadkill-von-helene-hegemann.html

Die richtige Frau:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/die-richtige-frau-von-mark-kuntz.html

Vielleicht ist es Liebe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/11/vielleicht-ist-es-liebe-von-sophie.html


Meine Flops 2013:
Welche Bücher haben mir gar nicht gefallen oder waren einfach überhaupt nicht meins? (Also keine ENTfehlungen sondern nur meine persönliche Meinung!)

Resteklicken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/resteklicken-ein-facebookroman-von.html

Wer spickt wird erschossen?
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/06/wer-spickt-wird-erschossen-die-besten.html

Was ist grün und steht vor der Tür? Ein Klopfsalat! - Miese Witze Vol. 1
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/07/was-ist-grun-und-steht-vor-der-tur-ein.html

Meine Enttäuschungen 2013:
Welche Bücher haben mich wirklich enttäuscht und konnten meine Erwartungen nicht erfüllen? (Bedeutet nicht, dass sie eine schlechte Bewertung erhalten haben, es heisst nur, dass ich etwas anderes erwartet hätte)

Heaven Hell & Paradise:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/01/heaven-hell-paradise.html

Die Kiste der Beziehung - Wenn Paare auspacken:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/04/die-kiste-der-beziehung-wenn-paare.html

Bad Hair Years:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/05/bad-hair-years-von-martina-kink.html

Mein Herz knistert auf Papier:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/09/mein-herz-knistert-auf-papier-von.html

Männer sind wie Schuhe:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/manner-sind-wie-schuhe-von-hera-lind.html

Das rote Notizbuch:
http://buchgelesen.blogspot.ch/2013/10/das-rote-notizbuch-von-paul-auster.html


2013 habe ich 63 Bücher gelesen, es war wieder mal wunderschön in die Geschichten einzutauchen und neue Charakter kennenzulernen und ins Herz zuschliessen.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Buchjahr 2014!






Samstag, 28. Dezember 2013

Katze küsst Kater-Mein Buch über die Liebe von Daniela Katzenberger


Info
Taschenbuch
Bastei Lübbe
248 Seiten

Daniela Katzenberger macht sich auf die Suche nach dem richtigen Kater fürs Leben. Doch wo lernt man den kennen, wie stellt man fest, ob es auch der Richtige ist, und wie übersteht man den ersten Streit? Daniela plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt, wie sie sich aufs erste Date vorbereitet, was zu einer glücklichen Beziehung dazugehört und was passiert, wenn sie ihren neuen Freund ihren Eltern vorstellt. Die Kultblondine spart nicht mit persönlichen Anekdoten, gibt viele Tipps und lässt auch den Leser mitmachen. Ein Buch über die Katze in allen Liebeslagen.(Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Wozu brauchen wir überhaupt einen Mann im Leben?

Meine Meinung:
Ich bin ja bekennender Daniela Katzenberger Fan, da gibt's bei mir nix zu rütteln und da ist mir auch egal was andere davon halten. Ich mag sie und find sie ganz, ganz toll!
Da ich bereits ihr erstes Buch "Sei schlau, stell dich dumm" gelesen habe, musste ich auch unbedingt ihr zweites Buch lesen.
Und das war genau so toll! Natürlich gibt's den ein oder anderen Punkt, wenn auch wirklich nicht viele, bei dem ich nicht der selben Meinung mit ihr war, aber meine Güte, es ist ja auch in erster Linie ein Buch mit ihren Erfahrungen und kein Mensch tickt gleich. Aber nahe zu immer konnte ich Daniela voll und ganz recht geben, bei dem was sie geschrieben hat.
Mir hat auch der Aufbau des Buches wahnsinnig gut gefallen und ich hatte immer das Gefühl beim weiterlesen, etwas Neues entdecken zu können.
Trotzdem denke ich ist dieses Buch nur etwas für Leute, die Daniela Katzenberger mögen, alle anderen gehen wohl schon mit einer negativen Einstellung an das Buch ran.
Mir hat's auf jeden Fall wirklich gut gefallen.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 5 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!
https://www.youtube.com/watch?v=NTyPgLZu8VE
https://www.youtube.com/watch?v=MWF5sqpbkGs
https://www.youtube.com/watch?v=cFVX1D8XfO8

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Neon Unnützes Wissen

Info
Taschenbuch
Heyne Verlag
192 Seiten


»Unnützes Wissen« ist die beliebteste und erfolgreichste NEON-Kolumne

Nietzsche hat bei Facebook mehr als dreizehnmal so viele Fans wie Goethe, das Pendant zum Billy-Regal von Ikea heißt beim Konkurrenten Mömax »Killbill«, und Nilpferde sind Schweine, keine Pferde: Monatlich liefert NEON in der Kultrubrik »Unnützes Wissen« 20 amüsante und verblüffende Fakten, die von der Fangemeinde sehnsüchtig erwartet werden. Nach dem Megaerfolg der ersten beiden Bände kommt jetzt das neue Unnütze Wissen: zum Schmunzeln, Nachdenken oder Weitererzählen – unnützes Wissen in seiner nützlichsten Form! (Quelle: www.amazon.de)


Meine Meinung:
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, meiner Meinung nach war es das Beste dieser Sorte Bücher, welche ich bereits gelesen habe.
Der Aufbau des Buches war abwechslungsreich, da ab und zu auch Seiten mit Bildern abgedruckt wurden.
Es gab wirklich oft Fakten die mich sehr erstaunt haben.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Sonntag, 22. Dezember 2013

Handbuch des Krieger des Lichts von Paulo Coelho




Info
Originaltitel: Manual do guerreiro da luz
Broschiert
Diogenes Verlag
151 Seiten

Ein Handbuch und spiritueller Wegweiser mit Coelhos eigenen Reflexionen und denjenigen seiner persönlichen Wegbegleiter, die - von Sun Tsu und Lao Tse über das 'I Ging', Gandhis Schriften und Herrigels 'Zen in der Kunst des Bogenschießens' bis zu chassidischen Meditationen, islamischen Weisheitsbüchern und christlichen Pilgerlegenden - uns Mut und Lust machen, jenseits der Alltagsverstrickungen unser Schicksal anzupacken, den eigenen Lebenstraum zu finden und beharrlich dafür zu kämpfen. (Quelle: www.amazon.de)

"Er selber hat den Weg gewählt auf dem er jetzt geht, und keinen Grund, sich zu beklagen."

Erster Satz:
"Vom Strand östlich des Dorfes aus kann man eine Insel sehen, auf der sich eine riesige Kirche mit unzähligen Glocken erhebt", sagte die Frau zu dem kleinen Jungen.

Meine Meinung:
Vorne weg muss ich sagen, dieses Buch ist nur etwas für Coelho-Liebhaber. Andere werden dieses Buch womöglich nicht begreifen, oder nicht richtig zu schätzen wissen.
Für mich war dieses Buch etwas vom wunderschönsten und ermutigsten was ich in meinem Leben gelesen habe.
Es war so voller Glaube, Kraft und unbändigen Mut und das ohne dass eine zusammenhängende Geschichte dahintersteckt.
Einfach nur atemberaubend!

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 1/2 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Samstag, 21. Dezember 2013

Der Sternenfänger von Francesc Miralles und Alex Rovira



Info
Originaltitel: Un corazón lleno de estrellas
Gebunden
List Hardcover Verlag
128 Seiten

Als seine Freundin Eri schwer erkrankt, sucht der kleine Michel verzweifelt nach einem Weg, ihr zu helfen. Die alte Herminia weiß Rat. Sie glaubt, Eri habe in ihrem Leben zu wenig Liebe bekommen. Deshalb soll Michel ihr ein Herz aus Sternen schenken. Dafür muss er neun Menschen finden, die auf unterschiedliche Weise lieben. Doch erst die zehnte Art zu lieben wird Eri heilen. Michel lernt auf dieser Reise die unterschiedlichsten Menschen, ihre Sorgen und Hoffnungen kennen. Und er entdeckt, welche Kraft der Beweis seiner Liebe hat. (Quelle: www.amazon.de)

"Wenn du dich nicht in das Leben verliebst, verliebt das Leben sich auch nicht in dich."

Erster Satz:
1946 sollte ein grosses Jahr werden.

Meine Meinung:
Ein wunderschönes, einzigartiges Buch!
Die Geschichte hat mich wahnsinnig bewegt, es war so schön Michel auf der Suche nach den vielen verschiedenen Arten der Liebe zu begleiten, um seiner eigenen grossen Liebe zu helfen.
Es ist ein herzerwärmendes Buch, das mit einer solchen Ruhe geschrieben ist. Einfach nur wunderschön und tiefbewegend. Auch das Nachwort des Autors hat mich wahnsinnig gerührt.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte von Noel Hardy


Info
Taschenbuch
Heyne Verlag
224 Seiten

Wenn Schutzengel mogeln ...

Die junge Restauratorin Emma ist ein echter Pechvogel. Was sie anfasst, geht schief, vor allem in der Liebe. Als sie aber bei der Arbeit an einem Fresko kurz vor Weihnachten auch noch vom Gerüst fällt und beinahe ums Leben kommt, reicht es ihr: Sie beschließt, ihren saumseligen Schutzengel zu verklagen. Dass der dann tatsächlich vom Himmel auf die Erde geschickt wird, um sich zu verteidigen, hat sie zuallerletzt erwartet. Noch dazu sieht er unverschämt gut aus ... Aber ist er überhaupt wirklich ein Engel? (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Sarah Anne war ein Jahr alt, und hinterher konnte niemand genau sagen, warum das Fenster mitten im Winter so lange offen gestanden hatte oder wie das Mädchen überhaupt auf das Fensterbrett gelangt war.

Meine Meinung
Dieses Buch ist ein wirklich süsses Buch für die Adventszeit.
Es ist witzig, stimmt einem aber auch zum nachdenklich und steckt voller kleiner Wunder.
Die Charaktere dieser Geschichte sind wirklich hervorragend herausgearbeitet und wirklich sehr liebenswürdig.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass es mal nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, das hat nämlich auch wunderbar zum Buch gepasst.
Wirklich eine Empfehlung für die Zeit rund um Weihnachten

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Steren