Freitag, 7. Februar 2014

Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren oder: Ein Ehemann ist ein Rohstoff, kein Fertigprodukt von Katja Kessler

Der Tag, an dem ich beschloss, ...

Info
Taschenbuch
Diana Verlag
336 Seiten


„Denn: Die Menschheit mag zum Mond fliegen
- der wahrhaft unerforschte Kosmos bleibt der Paar-Kosmos!“
Alles, was Sie schon immer über Kerle, Frauen, Beziehungen und Parmesahne wissen wollten!


Verflixt! Heutzutage lässt sich alles auf Vordermann bringen: alte Sessel, lahme Computer, ein hängender Busen. Warum dann nur der eigene Kerl nicht? Den musst du leider nehmen, wie er ist. Weder lässt er sich frisch beziehen. Noch in einer flotteren Version downloaden. Und schon gar nicht gibt's ein Ganzkörpertransplantat, das ihn aussehen lässt wie George Clooney. Ich bin zehn Jahre verheiratet. Sogar mit ein- und demselben! Machen wir uns nichs vor. Ich will ehrlich sein: Es ist hart! (Quelle: www.amazon.de)


"Wenn ich also heute Macken habe, dann sind die mir nicht zugeflogen, sondern allesamt hart erarbeitet."


Erster Satz:
Ich hab ja was Zwanghaftes.


Meine Meinung:
Ich hab dieses Buch schon vor etwas längerer Zeit gelesen und es ist eines meiner Lieblingsbücher. Es war nun also an der Zeit es wieder zu lesen.
Es hat mich wieder total begeistern können, ich musste oft laut lachen und hab mich köstlichen amüsiert.
Es ist sicherlich nicht jedermanns Humor, aber meiner wurde voll getroffen.
Ich kann dieses Buch jedem nur wärmstens ans Herz legen, einfach mal ausprobieren, es lohnt sich bestimmt.


Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Klick drauf!
https://www.youtube.com/watch?v=Hj93UP2iTUU
http://buchgelesen.blogspot.ch/2012/07/frag-mich-schatz-ich-weiss-es-besser.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen