Mittwoch, 9. April 2014

Hello Kitty muss sterben von Angela S. Choi

Hello Kitty muss sterben



Info
Originaltitel: Hello Kitty must die
Taschenbuch
btb Verlag
288 Seiten


Rasant und sexy – eine Frau sieht rot!

Fiona Yu ist eine hochintelligente junge Frau. Eine unterforderte Spitzenjuristin. Aber Fiona ist auch ein bisschen verwirrt. Vor allem, was ihr Frausein angeht. Denn sie kommt aus einem freundlichen, aber sehr traditionellen chinesischen Elternhaus. Und sie lebt in San Francisco, einer freundlichen, aber sehr freiheitssüchtigen Stadt. Fiona will nicht länger die »Hello-Kitty-Rolle« spielen, die ihre Eltern von ihr erwarten: stumm sein, keine Emotionen zeigen, einen chinesischen Mann heiraten. Doch erst als sie einen alten Schulfreund wiedertrifft, der sich vom Außenseiter zum eleganten Serienkiller gemausert hat, nimmt ihr Leben richtig Fahrt auf. (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Es fing alles mit meinem fehlenden Jungfernhäutchen an.

Meine Meinung:
Ein Buch, dass sicherlich provoziert.
Es ist manchmal rotzig geschrieben, was aber wunderbar in die Handlung und zu den Charakteren passt.
Die Hintergrundgeschichte hat mich wirklich sehr angesprochen und als Sean dazu tritt, wird der Geschichte noch zusätzlich Würze und Spannung verliehen.
Es ist keine kitschige Liebesgeschichte, sondern ein freches Buch, das sich gegen die üblichen Vorstellungen und Klischee stellt, das aber dennoch recht tief geht.
Sicherlich kein Buch für jeden. Mir hat es sehr gut gefallen, eben weil es anders war.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Montag, 7. April 2014

"Verkaufen Sie auch Bücher?" Kuriose Kundenfragen in Buchhandlungen von Jen Campbell


"Verkaufen Sie auch Bücher?"




Info
Originaltitel: Weird Things Customers Say in Bookshops
Taschenbuch
Bastei Lübbe
144 Seiten


Nicht selten führen Buchhändler absurd-komische Kundengespräche. Dieses Buch gewährt einen lustigen und amüsanten Einblick in den Buchhandelsalltag und ist ein absolutes Muss für alle Fans von Zitatesammlungen und Humorbüchern. Kostprobe gefällig? "Haben Sie auch Pop-up Bücher zum Thema Aufklärung?" Kunde (hält ein Jamie Oliver Kochbuch hoch): "Würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich dieses Rezept fotokopiere?" "Haben Sie Taliban und Liebe?" (gemeint ist: Kabale und Liebe) "Ich suche das Buch Nazis in Dortmund!" (gemeint ist: Narziß und Goldmund) (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Der Edinburgh Bookshop (ehemals The Children's Bookshop) an der Bruntsfield Place in Edinburgh ist eine unabhängige Buchhandlung und wird von Vanessa und Malcolm Robertson geführt, denen auch der Fidra Books Verlag gehört

Meine Meinung:
Ein wirklich sehr witziges Buch für Zwischendurch, für all diejenigen, die die guten, alten Buchhandlungen noch zu schätzen wissen!
Mir hat die Einteilung des Buches wirklich sehr gut gefallen. Die Sprüche waren echt zum Schmunzeln und für alle Leseratten wunderbar geeignet.
Ein Buch, dass Spass macht!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen


Wo die alten Damen wohnen von Pascale Gautier

Wo die alten Damen wohnen



Info
Originaltitel: Les Vieilles
Taschenbuch
List Taschenbuch Verlag
224 Seiten


Mit neunzig Jahren hat man es nicht mehr so leicht. Mme. Rousse und ihre Nachbarinnen im südfranzösischen Sonnenloch lassen sich dadurch jedoch nicht ins Bockshorn jagen. Bei einer guten Tasse Tee kommentieren sie leidenschaftlich die Nachrichten aus aller Welt. Selbst in diesem Alter ist das Glas entweder halbvoll oder halbleer, denn mal ist die Einsamkeit ein Problem, mal glücklicher Umstand, um in Erinnerungen zu schwelgen. Ein charmant -kluger und herrlich unkorrekter Roman über die Tücken des Alters. (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz:
Der Fernseher ist voll aufgedreht.

Meine Meinung:
Ich war wirklich sehr angetan von der Idee dieses Buches.
Leider muss ich aber sagen, dass die Umsetzung nicht wirklich was für mich war.
Ich frage mich, ob es einfach an der Übersetzung liegt oder ob der Schreibstil der Autorin mir einfach nicht zugesagt hat.
Mir hat gut gefallen, wie die Perspektiven wechselten, dennoch kam ich nur sehr schwer in die Geschichte.
Auch das Ende gefiel mir gar nicht.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung: 4 von 5 Sternen
Sprache 3 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/5 von 5 Sternen