Samstag, 31. Mai 2014

Summer and the city von Candace Bushnell

Summer and the City 02. Carries ...











Info
Broschiert
cbt Verlag
464 Seiten


Sie kam, sah - und datete

Endlich ist es so weit: Carrie kommt nach New York! Ein heißer Sommer wartet auf sie. Eine glitzernde Stadt voller verrückter Leute, Vintage-Boutiquen und wilder Partys – Carrie kann nicht genug davon bekommen. Und von dem todschicken, einfach umwerfenden Typen, den sie dort trifft. Sie lernt Samantha und Miranda kennen, und ganz allmählich wird aus dem Provinzmädchen die Carrie Bradshaw, die wir kennen und lieben – auch wenn das viel komplizierter wird, als Carrie es sich je vorgestellt hat. (Quelle: www.amazon.de)

"Wenn du dir als Frau ständig den Kopf darüber zerbrechen musst, ob deine Beine zu behaart sein könnten, hast du natürlich keine Zeit, die Weltherrschaft zu übernehmen."


Erster Satz:
Erst bittet Samantha mich, ihr zu helfen, ihren zweiten Schuh zu suchen, und als  ich ihn im Spülbecken entdecke, lädt sie mich ein, sie auf eine Party zu begleiten.


Meine Meinung:
Mir hat das Buch echt gut gefallen. Ich fand auch, dass es eine Steigerung zum ersten Band vorweisen konnte.
Besonders gut hat mir gefallen, dass viele verschiedene Handlungsstränge Teil der Geschichte waren, das machte das Buch wirklich unterhaltsam.
Klar sind einige Dinge etwas vorhersehbar, aber sowohl The Carrie Diaries als auch Summer and the City haben mich mit dem Sex and the City Virus infiziert


Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen









Sonntag, 25. Mai 2014

The Carrie Diaries von Candace Bushnell

The Carrie Diaries 01 - Carries ...



Info:
Taschenbuch
cbt Verlag
448 Seiten


Alles über Carries wilde Highschooljahre: erste Küsse, erste Liebe, erste Enttäuschungen

Luft anhalten, Sex and the City-Fans! Candace Bushnell hat einen Roman über Carrie Bradshaws Teeniezeit geschrieben. Was kam vor ihren drei besten Freundinnen, was vor den langen Shoppingmarathons bei Manolo Blahnik? Und vor allem: Was war noch vor Mister Big? Wie war Carries Leben ohne »Sex and the City«? Die Erfinderin der Erfolgsserie, Candace Bushnell, kennt die Antwort – und verrät sie uns: In »The Carrie Diaries« dreht sich alles um Carries wilde Teenie-Jahre. (Quelle: www.amazon.de)

"Und Romantiker müssen manchmal durch die Hölle gehen."

Erster Satz:
Im Laufe eines Sommers kann viel passieren, heisst es.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Ich hatte nicht sonderlich grosse Erwartungen. Aber es hat mich echt gut unterhalten.
Ich bin jetzt nicht der wahnsinnige Sex and the City-Fan, trotzdem sind mir Carrie und Co. natürlich ein Begriff.
Aber ich muss sagen, man kann dieses Buch auch lesen, ohne dass man die Serie wirklich mit verfolgt hat.
Es ist ein wirklich gutes unterhaltsames Jugendbuch, welches die üblichen Sorgen und Nöte der Teenager anspricht.
Kritikpunkte sind höchstens, dass ich etwas schleppend in die Geschichte rein fand und dass es mir manchmal ein bisschen zu klischeehaft war.

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 3 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 von 5 Sternen
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen

Klick drauf!


Mittwoch, 21. Mai 2014

Blau ist eine warme Farbe von Julie Maroh

Blau ist eine warme Farbe



InfoOriginaltitel: Le bleu est un couleur chaude
Gebunden
Splitter Verlag
160 Seiten


Das Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.Die ebenso sanfte wie tragische und mit autobiografischen Elementen versehene Coming-Out Geschichte über die zwei jugendlichen Frauen Clementine und Emma, die miteinander eine Liebesbeziehung eingehen und deswegen den homophoben Attacken ihrer Umwelt ausgesetzt sind, erhielt auf den Filmfestspielen von Cannes 2013 als Verfilmung »Blue is the Warmest Colour« mit der Goldenen Palme die wohl wichtigste cinephile Auszeichnung der Filmbranche und wurde somit in der Geschichte des Festivals als erster Film, der auf einer Comicvorlage basiert, ausgezeichnet. Die in Angoulême lebende Schöpferin der Vorlage, Julie Maroh, wiederum erhielt für ihr Graphic Novel-Debüt bereits im Jahr 2011 den Prix du Public auf dem berühmten Festival der Stadt. (Quelle: www.amazon.de)

"Nur die Liebe kann diese Welt retten. Warum sollte ich mich schämen, zu lieben?"

Erster Satz:
Meine Liebste, wenn du diese Worte liest, werde ich diese Welt verlassen haben.

Meine Meinung:
Wieder ein Buch, dass mir mein Herz gebrochen hat... Aber von Büchern lasse ich mir gerne das Herz brechen.
Die Geschichte von Clementine und Emma ist so wunderbar erzählt, verbunden mit den grandiosen Bildern und den perfekt gewählten Worten und Sätzen, ist dieses Buch ein kleines Meisterwerk, das dringend mehr Beachtung verdient hat!


Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen


Klick drauf!
https://www.youtube.com/watch?v=gqLhtHNrbEw

Montag, 19. Mai 2014

Gott bewahre von John Niven

Gott bewahre



Info:
The Second Coming
Taschenbuch
Heyne Verlag
400 Seiten




Kaum hat Gott sich im Himmel eine kleine Auszeit gegönnt und seinem Sohn Jesus Christus die Geschäftsführung überlassen, schon herrscht auf Erden das nackte Chaos. Bürgerkriege, Umweltsünden, Armut, Hassprediger, tödliche Krankheiten, moralischer Verfall und gnadenloser Kommerz, so weit das Auge reicht. Was wurde aus der Menschenliebe und dem einzig wahren Gebot: »SEID LIEB«? Gott denkt nach und findet nur eine Lösung – sein Sohn Jesus muss erneut auf die Erde zurückkehren, um Gutes zu tun. Doch werden die Menschen auf JC hören? (Quelle: www.amazon.de)


Erster Satz:
»Da kommt Gott – tut so, als wärt ihr beschäftigt.«




Meine Meinung:Mir hat die Idee ja wahnsinnig gut gefallen.
Und die Umsetzung war bombastisch!
Ich bin mir ziemlich sicher, es ist nicht für jeden was! Aber mich hat es unheimlich überzeugt! Es passierte wahnsinnig viel in diesem Buch, es war immer was los, es war immer spannend, es gab viele Charaktere, die alle perfekt ausgearbeitet waren und auch das Gesellschaftskritische kam nicht zu kurz.
Als dann noch Bruce Springsteen erwähnt wurde, war natürlich alles perfekt!
Ein wirklich wahnsinnig gut ausgearbeitetes Buch mit extrem hohem Unterhaltungswert!

Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Samstag, 10. Mai 2014

Alice in Sussex von Nicolas Mahler

Alice in Sussex



Info
Taschenbuch
Suhrkamp Verlag
143 Seiten


Alice findet sich im Traumland wieder. Dort trifft sie auf das weiße Kaninchen, das Alice in seinen unterirdischen Bau führt, um dort nach einer illustrierten Ausgabe von H.C. Artmanns »Frankenstein in Sussex« zu suchen. Im Laufe der Handlung trifft Alice wiederholt auf das Kaninchen, das auch aus anderen literarischen Werken zitiert, sei es von Herman Melville oder E.M. Cioran. Anders als bei Carroll befindet sich diese Alice nicht im Wunderland, sondern in einem tiefen Haus unter der Erde. Dort begegnet sie in verschiedenen Stockwerken den bekannten Schöpfungen Lewis Carrolls: der pfeiferauchenden Raupe, der grinsenden Katze, der Suppenschildkröte und anderen mehr. Wiederholt werden von diesen Kreaturen die Schrecknisse der Kindheit und Jugend angesprochen. Als Alice, im Erdgeschoss des Hauses angekommen, Frankensteins Monster begegnet, erwacht sie aus ihrem schrecklichen Traum.(Quelle: www.amazon.de)


Erster Satz:
Alice war es allmählich leid, am Bachufer stillzusitzen und nichts zu tun.


Meine Meinung:
Dieses Buch ist eine Art Graphic Novel. Es basiert auf der Geschichte von Alice im Wunder und Frankenstein in Sussex, aber auch viele andere Buchklassiker.
Das Buch war manchmal echt skurril, was mir sehr gut gefallen hat.
Es ist ein Buch, welches man gerne liest und man hat es auch schnell durchgelesen, dank der vielen Illustrationen.
Ein Buch, vor allem für Fans von Alice im Wunderland.


Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache nicht bewertbar
Gesamt 4 1/2 von 5 Sternen



Freitag, 9. Mai 2014

The fault in our stars (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) von John Green

The Fault in Our Stars


Info
Taschenbuch
Penguin Verlag
336 Seiten


„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod. (Quelle: www.amazon.de)

"That's the thing about pain," Augustus said, and then glanced back at me. "It demands to be felt."

Erster Satz:
Late in the winter of my seventeenth year, my mother decided I was depressed, presumably because I rarely left the house, spent quite a lot of time in bed, read the same book over and over, ate infrequently, and devoted quite a bit of my abundant free time to thinking about death.

Meine Meinung:
Also zuerst mal. Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und das war auch überhaupt gar kein Problem. Es hat den Lesefluss nicht verlangsamt.
Dieses Buch hat mich einfach überwältigt. Ich weiss, viele sagen, dass es ein hervorragendes Buch ist, aber das ist es nun mal auch wirklich!
Wie John Green schreibt, ist definitiv einmalig, er hatte mich von der ersten Seite an gepackt und in die Geschichte gezogen.
Die Charakter waren nicht einfach irgendwelche Namen in einem Buch, sondern wurden für mich zu lebendigen Menschen.
Die Geschichte ist so ergreifend wunderschön.
Dieses Buch MUSS gelesen werden, denn es ist jeden Buchstaben wert.
John Green hat mit "The fault in our stars" (auf Deutsch: Das Schicksal ist ein mieser Verräter) ein Wunderwerk geschaffen!

Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 5 von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen

Klick drauf!

Dienstag, 6. Mai 2014

Idiopathie - Ein Roman über Liebe, Narzissmus und kranke Kühe von Sam Byers


Idiopathie



Info
Originaltitel: Idiopathy
Gebundene Ausgabe
Tropen Verlag
384 Seiten




Nach der Rückkehr in ihren Heimatort hat die dauerzynische Katherine die Hoffnung, glücklich zu werden, längst aufgegeben. Die Dreißigjährige ist seit einem Jahr vom chronisch sensiblen Daniel getrennt, ständig auf der Suche nach neuen Affären und schwanger vom größten Hornochsen der Stadt. Der mimosenhafte Daniel hingegen versucht sein Glück in einer neuen Beziehung, in der sich alles um Esoterik, gesunde Ernährung und öde Liebesschwüre dreht. Das findet er so langweilig, dass er schon bald wieder anfängt, sich nach der nervigen Katherine zu sehnen. Dann taucht plötzlich ihr gemeinsamer Freund Nathan wieder auf, der ein Jahr lang auf Entziehungskur abgetaucht war. Mit seinen abstrusen Ideen rüttelt Nathan das Leben der drei ziemlich durcheinander. Sie raffen sich noch einmal auf, die Fehler ihrer Jugend auszubügeln. Und das hat auch mit ein paar kranken Kühen zu tun.(Quelle: www.amazon.de)



"Wie auch immer", sagte sie. "Ich habe schon länger den Eindruck, dass das ewige Glücklichseinwollen die Leute eher unglücklich macht, also versuche ich erst gar nicht, glücklich zu sein."



ErsterSatz:
Vor relativ kurzer Zeit, bei einer Familienfeier mit Fraktionszwang, wie Katherines Mutter es nannte - Katherines Schwester hatte sich trotzdem gedrückt -, hatte Katherines Mutter einem Tisch voller Verwandter die Fotos aus ihrem Portemonnaie gezeigt


Meine Meinung:
Ich mochte ja den Titel und das Cover des Buches sehr.
Der Inhalt konnte mich leider nur mässig beindrucken.
Es war ab und zu echt schräg, was mir aber sehr gut gefiel. Grösstenteils fand ich es aber manchmal echt langweilig und ich sah keinerlei Entwicklung bei den Charakteren.
Ich habe mir zwar einige Stellen im Buch markiert und rausgeschrieben, im Grossen und Ganzen habe ich aber mehr von diesem Buch erwartet.



Meine Sterne:
Cover/Buchgestaltung 4 von 5 Sternen
Sprache 4 von 5 Sternen
Gesamt 3 1/2 von 5 Sternen



Klick drauf!