Samstag, 7. Juni 2014

Fortunately, the milk (Die verrückte Ballonfahrt mit Professor Stegos Total-locker-in-der-Zeit-Herumreisemaschine) von Neil Gaiman

Fortunately, the Milk

Info
Taschenbuch
Harper Collins Verlag
128


Das kennt man ja: Papa will nur mal schnell Milch fürs Frühstück besorgen - aber es dauert eine halbe Ewigkeit, bis er wieder auftaucht! Und dann erzählt er auch noch diese völlig verrückte Geschichte, wie er von außerirdischen Monstern entführt wurde, mit einem Dinosaurier auf Zeitreise ging, bei Piraten,Vampiren und Zauberponys landete und am Schluss beinahe das ganze Universum auslöschte. Das glaubt doch einfach kein Mensch, oder? (Quelle: www.amazon.de)


Erster Satz:
There was only orange Juice in the fridge.


Meine Meinung:
Nochmal ein englisches Buch. Und ich habe es geliebt!
Die Geschichte war fantasievoll und die Illustrationen waren perfekt dazu abgestimmt.
Ich erlebte diese fantastische Reise gleich selbst mit, obwohl natürlich alles nur eine Ausrede wahr! Oder...?
Bildet euch eure Meinung doch einfach selbst, denn dieses Buch ist wirklich lesenswert!


Meine Sterne
Cover/Buchgestaltung 5 von 5 Sternen
Sprache 4 1/2  von 5 Sternen
Gesamt 5 von 5 Sternen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen